Auf 20 Jahre alt geschätzte Hündin wird trauernd neben dem leblosen Körper ihres Herrchen gefunden

Share it Please

Die Polizei von Pottawatomie traf einen älteren Labrador Retriever das erste Mal per Zufall. Der Hund mit Namen Sam lag neben dem leblosen Körper ihres Herrchen. Die Polizisten sahen, wie verwirrt und verzweifelt die Hündin war, als sie versuchte Arthur, ihr Herrchen, aufzuwecken.


Jetzt da Sam's Herrchen nicht mehr da ist, um sich um sie zu kümmern, riefen die Polizisten die lokale Tierrettung 1 Day Ranch, um die Verantwortung für sie zu übernehmen. Das würde ihn den nötigen Freiraum geben, um herauszufinden, woran Arthur gestorben war.

Die Verantwortlichen der lokalen Tierrettung sagten in einem Interview mit KOCO-TV , dass Sam sehr unglücklich aussah, als sie aus ihrem Zuhause geführt wurde. Auch wenn ihr genug Zeit gegeben wurde, um sich von Arthur zu verabschieden, schien sie extrem unglücklich und winselte den ganzen Weg bis zum Tierheim.

“Sie winselte und heulte den ganzen Weg zurück bis zur Rand," sagten die Angestellten.

Arthur's Beerdigung wurde auf den 8. März festgelegt und Sam sollte diesen Termin um keinen Preis verpassen. Die Ranch nahm sich die Zeit, Sam zu der Beerdigung zu bringen und ihr zu erlauben, sich von ihrem geliebten Herrchen zu verabschieden.

Die Vertreter der Ranch schrieben auf Facebook, dass Sam erlaubt wurde ihr Herrchen ein letztes Mal zu sehen, bevor sein Sarg ins Grab gelassen wurde. Sam schien ihr Herrchen zu erkennen, denn erst zeigte sie Zeichen von Freude. Doch irgendwie schien sie zu verstehen, dass Arthur nicht mehr bei uns war.


Zurück im Tierheim schien Sam isoliert und niedergeschlagen, wahrscheinlich auf Grund der Trauer und sie litt außerdem unter gesundheitlichen Problemen. Die Besitzerin des Tierheims, Maeghan Olsen erzählte, dass Sam fast immer am Schlafen wäre. Die ersten fünf Tage nach ihrer Ankunft hätte sie nichts gefressen. Sie konnten klar sehen, dass der Verlust ihres Herrchen sie sehr mitgenommen hatte.

“Sie trauert immernoch,” erzählte die Leiterin von 1 Day Ranch, Maeghan Olsen, auf KWTV.

Phillip Gordon, Arthur's enger Begleiter, erzählte außerdem, dass er unter Herzproblemen, weshalb er auch ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Doch da er seinen Hund so sehr liebte, entließ er sich selbst aus dem Krankenhaus, um bei seinem Hund zu sein, obwohl die Ärzte ihm davon abrieten.


Sie waren ein perfektes Paar. Sowohl Sam, als auch Arthur verließen fast nie die Seite des anderen und machten alles zusammen. Ihre enge Bindung konnte man ihnen ansehen.

Die Ranch hat sich noch nicht entschieden, ob sie versuchen wollen, Sam an einen neuen Besitzer zu vermitteln, oder ob sie ihre letzten Tage in dem Tierheim verbringen soll. Zur Zeit geben sie ihr all den Freiraum, den Tod ihres geliebten Herrchen zu verarbeiten.

Was hältst Du von dieser Geschichte? Hast Du schon einmal eine so enge Freundschaft wie die zwischen Sam und Arthur erlebt? Lass es uns in den Kommentaren wissen und teile die Geschichte von Sam's grenzenloser Loyalität.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates