Dackel findet Neugeborenes in einem Gully

Share it Please

Wenn euch jemand erzählen würde, dass ihr das Leben eines Babys retten könnt, während ihr an einem ganz normalen Tag mit eurem Hund Gassi geht, würdet ihr mit Sicherheit nicht euren Ohren trauen. Auch Charmaine Keevy und ihr Hund Georgie hätten nie geglaubt, so ein Abenteuer zu erleben. Aber als es dazu kam, machten sie keinen Rückzieher. Es schien ein ganz normaler sonniger Tag zu sein, an dem Charmaine mit ihrem Hund eine Runde drehte. Aber auf einmal fing der Dackel an, unaufhörlich zu bellen, als ob er sein Frauchen vor einer unmittelbaren Gefahr warnen wollte. 


Alles begann während eines Spaziergangs durch Port Elisabeth in Südafrika. An einem Gully fing Charmaines Dackel Georgie plötzlich an, sich seltsam zu verhalten und unaufhörlich zu bellen. Charmaine näherte sich dem Kanaldeckel und begriff, dass da etwas nicht stimmte. Sie hörte schwache Laute aus dem Gully dringen, die wie die von einer kleinen Katze... oder einem Neugeborenen klangen! Charmaine bat sofort einen Passanten um Hilfe, dem es gelang den Gullydeckel anzuheben und sich in den Kanal hinunterzulassen. An diesem unwirtlichen Ort fand er ein Baby, das bitterlich weinte. Der Mann wickelte das Neugeborene sofort in seine Jacke und brachte es ans Tageslicht. 

image: Twitter

Sofort kam ein Rettungswagen und versorgte das kleine Mädchen. Dann wurde es ins Krankenhaus gebracht, wo es sich erholte und wieder zu Kräften kommen konnte. Der Kleinen wurde der Name Grace April gegeben und sie verdankt ihr Leben tatsächlich Georgie, dem Dackel.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates