Das haus fing feuer und die mutter sah wie der hund ihr sieben monate altes baby an der windel zog

Share it Please

Es wird angenommen, dass ein Hund einer kämpfenden Rasse und ein kleines Kind unvereinbare Dinge sind. Dies gilt insbesondere für die Pitbull-Rasse, da diese oft unvorhersehbar und sogar gefährlich ist.


Diese Geschichte schlägt jedoch etwas anderes vor. Latana Chai, eine junge kalifornische Mutter, war mit ihrem sieben Monate alten Baby Masayla zu Hause, als etwas Schreckliches passierte. Gegen Mitternacht hörte sie plötzlich ihren acht Monate alten Pitbull Sasha laut bellen und an der Hintertür kratzen.


Sie bemerkte, dass das Bellen des Hundes sehr laut war und wurde sofort alarmiert. Sasha sprang an die Tür und blieb nicht stehen. Sie ging zur Tür und ließ den Hund herein, und dann sah sie schwarzen Rauch und Flammen aus dem Nachbarhaus kommen. Feuer näherte sich bereits Latanas Haus.

Latana rannte nach oben ins Schlafzimmer zu Masaila, aber Sasha ging ihr voraus. Pitbull packte das Baby an der Windel und zog es nach unten. Keinen Schaden angerichtet. Ohne die Warnung des Hundes hätte die Familie vielleicht unter dem Feuer gelitten.


Latanas Mutter Chai sagt, dass Baby Masayla und Hund Sasha immer sehr freundlich waren und die ganze Zeit zusammen verbracht haben. Die Liebe des Hundes zu dem Mädchen veranlasste sie, diese erstaunliche Handlung auszuführen.



Diese Geschichte beweist einmal mehr, dass Pitbulls wunderbare Familienhunde sein können, wenn sie richtig erzogen werden!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates