Das mädchen bot 97 hunden unterschlupf damit sie den sturm überleben konnten sie machte fotos und stellte sie ins internet

Share it Please

Am 1 September näherte sich der Hurrikan Dorian der Hauptstadt der Bahamas, Nassau. Chella Phillips, die dort lebt, rettete 97 obdachlose und kranke Hunde und beherbergte sie in ihrer Wohnung.

Sie veröffentlichte auf ihrer Fasebook-Seite Bilder, die in ihrer Wohnung aufgenommen wurden, als ein heftiger Hurrikan über die Insel hinwegfegte.


Das schrieb Chella Phillips auf Facebook:


“97 Hunde sind in meinem Haus und 79 von ihnen in meinem Schlafzimmer.


Es war verrückt, aber wenigstens respektieren sie mein Bett, und niemand wagte es, darauf zu springen. Wir haben den Schutzraum verbarrikadiert und niemanden draußen gelassen.


In allen Räumen des Hauses spielt Musik und die Klimaanlage funktioniert für sie. Vielleicht werden wir nicht so leiden wie die anderen Inseln und der traurige Teil ist, dass einige Inseln lange brauchen werden, um sich zu erholen, sobald der Hurrikan die Bahamas verlässt.


Jede Insel ist voll von obdachlosen Hunden, die sich vor dem Sturm nirgendwo verstecken können, und jetzt kann nur Gott sie beschützen.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates