DER JUNGE SAMMELTE GELD FÜR EINEN TRAUM, GAB ABER AUS, UM DAS LEBEN EINES ANDEREN ZU RETTEN

Share it Please

Der achtjährige Nachbarsohn Andryushka hatte einen klaren Plan, nach dem er sein Leben aufbauen wollte. Bereits in seiner Kindheit gelang es ihm, alle Werke von Dale Carnegie zu lesen, die Geschichten der reichsten Menschen zu studieren und sogar ein paar Mal mit dem Schöpfer des sozialen Netzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, zu korrespondieren.

Er träumte nicht von teurem Spielzeug, hatte aber bereits eine Strategie, dank der er reich werden und schließlich die verhasste Hypothek zurückzahlen würde. Schließlich sah er wegen ihr selten Mama und Papa, die viel arbeiten mussten.

Der Junge sparte langsam Geld für die Umsetzung eines „vielversprechenden Startups“. In einem Regal hinter Büchern versteckte er ein Sparschwein, in das er die Kleinigkeit legte, die er nach dem Kauf von Soda und Kaugummi übrig hatte.

Aber plötzlich passierte es, dass sein grandioser Geschäftsplan scheitern konnte. Einmal kam Andryusha aufgeregt und sogar ein wenig verängstigt nach Hause gerannt. Ohne nachzudenken, zog er seinen „Reichtum“ aus dem Regal und warf das Sparschwein mit aller Kraft zu Boden.

Großmutter und Mutter sahen den Mann erstaunt an, der, um Fragen in einem strengen Ton zu vermeiden, sagte, er brauche dringend Geld. Dann sammelte er die verstreute Kleinigkeit vom Boden und rannte aus dem Haus.


Natürlich konnten Mutter und Großmutter nicht gleichgültig schauen, was geschah, und sich nicht einmischen. Die Frauen zogen sich schnell um und rannten dem Jungen hinterher in den Hof.

Es stellte sich heraus, dass bei den einheimischen Kindern etwas sehr Ernstes passiert ist! Auf dem Hof war ein Welpe, der von einem Auto angefahren wurde, und in diesem Moment waren Jungen in der Nähe: Sie begannen sofort, dem armen Ding zu helfen.

Die Jungs zögerten nicht, den kleinen Hund in die Tierklinik zu bringen, wo Olezhkas Vater, eines der benachbarten Kinder, arbeitete. Der Welpe, der ein gebrochenes Bein hatte, wurde in Notfällen medizinisch versorgt und durch Schienung an einem Glied operiert.


Laut Olezhkas Vater zeigten sich die Jungs als echte Helden und retteten das Leben eines armen Tieres. Die Ärzte beschlossen, alle Behandlungsverfahren für reaktionsschnelle und mitfühlende Jungen kostenlos durchzuführen.

Die Probleme mit dem Welpen endeten jedoch nicht dort: Es wurden Mittel für die Pflege und weitere Behandlung des Hundes benötigt, sonst müsste das arme Ding eingeschläfert werden. Die Höhe dieser Kosten für Hofkinder war für ihre Verhältnisse einfach enorm.

Als der Hund, der Druzhk hieß, einschlief, organisierten die Jungs zusammen mit dem Nachbarmädchen Irka einen Rat, um Geld von irgendwoher zu bekommen, um den Welpen zu retten. Sie erwogen nicht einmal Optionen für Sterbehilfe oder die Unterbringung des Tieres in einem Tierheim. Es schien ihnen etwas Schreckliches!


Zu diesem Zeitpunkt gab Olezhka zu, dass er 500 Rubel angesammelt hat, die der Junge seiner Großmutter zu Ehren seines Geburtstages schenkte. Es stellte sich heraus, dass Irka auch 200 Rubel zurückgestellt hat. Das Mädchen wollte Lippenstift kaufen, wie bei erwachsenen Mädchen (vorher durfte sie nur farblose Hygiene anwenden).

Rostik hatte auch Ansammlungen. Er schätzte sie als Geschenk für seine ältere Schwester, die ihm während der Operation im letzten Jahr Blut gespendet und das Leben seines Bruders gerettet hatte. Andryushka sah die Initiative seiner Kameraden und eilte nach Hause, um sein Geld zu holen.

Als die Mutter und die Großmutter des Jungen das Haus verließen, sahen sie, wie die Kinder die gesammelte Kleinigkeit betrachten. Die Jungs waren so aufgeregt, dass sie ständig die Zählung verloren.

Erwachsene Bewohner des Hofes, die vorbeikamen, warfen kleinen Helden eine Kleinigkeit zu, als sie von ihren wohltätigen Zwecken erfuhren. Die Familie Andryusha trug ebenfalls zu einem guten Zweck bei.

Als die Kinder in komplexen Berechnungen zu ihrer Freude völlig verwirrt waren, fuhr Andryushkins Vater vor und kehrte von der Arbeit zurück. Der Mann streckte eine helfende Hand aus, zählte das gesamte Geld und meldete den fehlenden Betrag. Er ging in die Klinik und bezahlte die weitere Behandlung Druzhka.


Eine Woche später begann der Welpe im Haus von Andryushka zu leben. Obwohl der Rest der Jungs das Hündchen für gewöhnlich hält und ihm beim Gehen hilft. Und der edle Junge hat jetzt ein neues Ziel: Er spart Geld, um Tierheimen zu helfen, in denen obdachlose Tiere gehalten werden.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates