Der König der Straße: Hund Bogart liebt seinen Zaun

Share it Please



Die englische Bulldogge Bogart aus Dänemarkt liebt es, den ganzen Tag lang durch ein Loch im Zaun zu gucken. Weil seine Halterin sein Gesicht dabei so witzig fand, kam sie auf eine besondere Idee – und seitdem ist Bogart nur noch als „König der Straße“ bekannt.
Frauchen malt Zaun für Hund an

Du kennst doch bestimmt diese Wände in Freizeitparks, an denen Du deinen Kopf durch ein Loch steckst und damit einer aufgemalten Figur dein Gesicht aufsetzt. Genau die gleiche Idee hatte Halterin Ranveig aus Gravenstein im Süden Dänemarks. Ihre Bulldogge Bogart liebt es nämlich, seinen Kopf durch ein Loch im Zaun zu stecken, berichtet „Bored Panda“.





Deshalb bemalte sie den Zaun eines Tages und pinselte einen König auf die Holzlatten. Inklusive Krone und royalem Gewand versteht sich. Und seitdem sieht Hund Bogart jedes Mal, wenn er seinen Kopf durch das Loch steckt, aus wie ein König.
Der König der Straße ist beliebt


Das freute auch die Passanten, die Tag für Tag an dem Haus vorbeigehen. Ständig sprachen sie Ranveig auf ihre geniale Idee an, machten Fotos von Bogart und sorgten somit für einen kleinen Hype in den sozialen Netzwerken. Doch Bogart steht häufig nicht alleine am Zaun.




Seine Mutter Winston teilt seine Vorliebe für Zäune nämlich. Auch für sie gibt es ein Loch in dem Zaun im Garten. Über ihrem Kopf thront jedoch keine goldene Krone. Stattdessen malte Ranveig eine Clownsmütze auf das Holz.

Winston störte die Hofnarr-Mütze aber überhaupt nicht. Sie will scheinbar einfach nur mit ihrem Sohn gemütlich auf die Straße starren…

Quelle
Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates