Die Mama braucht man immer, egal wie alt man ist

Share it Please

Es gibt Personen im Leben eines Menschen, die einfach unersetzlich sind. Zu diesen gehört als allererstes die Mutter. Nicht nur, weil sie uns rein biologisch gesehen zur Welt gebracht haben, sondern weil sie in unserer Kindheit und Jugend ein wahrer Stützpfeiler ist.

Mütter nehmen endlos viele Rollen ein: Sie sind Lehrerinnen, Köchinnen, Vertraute, Krankenschwestern und vieles andere. Und obwohl man sich notgedrungen ein bisschen von ihnen absetzt, wenn man älter wird, ist es schön zu wissen, dass man immer auf sie zählen kann, ohne dass man sich unreif oder kindlich fühlen muss. Die Gründe dafür sind viele und hier zeigen wir euch ein paar von ihnen. 

image: Pexels

Zugegeben, für viele ist es ein Zeichen von Schwäche oder Unreife, wenn man seine Mutter braucht. Als junger Mensch hört man immer wieder, dass man unabhängiger werden soll. Und das ist auch wichtig. Aber das heißt nicht, dass man sich zurückhalten muss, wenn man einmal wirklich die Mutter braucht. Im Gegenteil, eine Person, die man für weise hält bei Bedarf um Hilfe zu bitten, ist ein reifes und verantwortungsvolles Verhalten. 

Uns umgeben im Leben viele Menschen- Partner, Freunde und Bekannte -, aber niemand wird je wie unsere Mutter sein. Eine wahre Freundin, die einem in jedem Moment bedingungslos liebt, egal was passiert. Wenn ein Kind Halt braucht, wird eine Mutter immer Zeit und Wege finden, ihm das zu bieten. Natürlich sind Freunde auch wichtig. Aber sie werden nie die gleiche Rolle einnehmen können. 


Nicht von allen bekommen wir im Leben in jedem Moment Unterstützung, und sicher machen wir es nicht immer allen recht. Aber unsere Mutter wird immer für uns da sein, egal wo auf der Welt wir uns befinden oder was wir machen. Sie steht auf unserer Seite und wird es immer tun. Und das ist wirklich ein schöner Gedanke. 

Und deshalb ist es toll, aber eigentlich auch ein Muss, mit ihr Freud und Leid in unserem Leben zu teilen, an sie zu denken und ihr ein bisschen unserer Zeit zu widmen. Auch wenn einen die Eltern als Jugendlicher öfters mal nerven, weil man unabhängiger sein will, ist es wichtig zu wissen, dass wir immer jemanden haben, dem wir uns anvertrauen können. Dafür muss man eine Art finden, zu kommunizieren und der Mutter zu zeigen, dass man sie liebt und achtet, auch wenn man heranwächst und unabhängiger wird. 

Man kann ihr auf viele Arten eine Freude machen. Eine Nachricht, ein Foto, ein gemeinsames Hobby. Es müssen nicht immer große oder kostspielige Gesten sein. Unser Partner und unsere Kinder spielen eine wichtige Rolle für uns, das sollte eine Mutter immer verstehen. Aber man sollte ihr auch zeigen, dass genau sie direkt nach diesen Personen an erster Stelle steht. Wenn wir das verstehen und daran denken, was im Leben wirklich zählt, werden wir begreifen, dass man nie zu alt ist, um seine Mutter zu brauchen. So wie man sie auch nie als zu alt betrachten darf, um ihr unsere Aufmerksamkeit zu schenken.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates