Ein Ehemann pflanzt tausende rosa Shibazakura-Blumen für seine blinde Frau, damit sie sie riechen kann

Share it Please

Es gibt nichts Süßeres als einen Ehemann, der sich besondere Mühe gibt und zwei Jahre lang Tausende von Blumen pflanzt, damit seine Frau diese riechen kann, da sie sie nicht mehr sehen kann, weil sie wegen Diabetes plötzlich ihr Augenlicht verloren hat.

All dies passierte Frau Kuroki in Japan, und in dem Bemühen, ihre Depression zu besiegen, pflanzte ihr Mann rosa Shibazakura-Blumen.


Nachdem sie seit 1956 verheiratet waren, zwei Kinder hatten und jahrzehntelang auf ihrem Milchviehbetrieb in der Präfektur Miyazaki gearbeitet hatten, begannen Herr und Frau Kuroki damit, Ruhestandspläne auszuarbeiten, die Reisen durch ihr Heimatland einschlossen.

Nachdem Frau Kuroki ihr Augenlicht verloren hatte, musste die Reiserei verworfen werden. Herr Kuroki beschloss, Blumen zu pflanzen, was inzwischen eine beliebte lokale Touristenattraktion geworden ist, die als ein "Teppich aus rosafarbenen Shibazakura-Blumen" bezeichnet wird, und womit er ihre Depression und ihre mangelnde Bereitschaft, das Haus zu verlassen, bekämpfen und ihr durch die Anwesenheit faszinierter Zuschauer Gesellschaft verschaffen wollte, berichtet Sora News 24.


In dem vergangenen Jahrzehnt fanden sich dort nach Angaben der Metro täglich etwa 7.000 Besucher ein, um die Blumen zu bewundern. Einige Gäste haben Glück und lernen Herrn und Frau Kuroki kennen, wenn sie in der Nähe spazieren gehen.

Die Shibazakura-Blume wächst dicht und breitet sich wie ein Rasen über den Boden aus. Sie blüht von Mitte April bis Ende Mai. Die Form ihrer Blütenblätter sieht aus wie die der Sakura (Kirschblüten). Es gibt eine Vielzahl von Farben, wie verschiedene Schattierungen von Rosa, Hellviolett, Weiß und einige haben Streifenmuster.


Die folgenden berühmten Shibazakura-Stätten sind von Tokio aus leicht zugänglich:
Der Hitsujiyama-Park befindet sich in Chichibu City, etwa 80 Minuten mit dem Zug von Tokio entfernt. "Shibazakura-No-Oka" liegt auf einem Hügel mit Panoramablick auf die Stadt. Es gibt mehr als 400.000 Shibazakura in neun verschiedenen Arten, die 1,8 Hektar Land bedecken.
Das Fuji-Shibazakura-Festival findet jedes Jahr statt, wenn die rosa Blumen in der Nähe des Motosu-Sees am Fuße des Berges Fuji blühen. Es gibt über 800.000 Shibazakura in sechs verschiedenen Arten, die 2,4 Hektar Land bedecken. Dort findet auch das Mt. Fuji Delicious Food Festival mit Kostproben der lokalen Süßigkeiten und Esskultur statt.
Das Fuji Motosuko Resort ist von Ende April bis Ende Mai von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 520 Yen für Kinder ab 13 Jahren, 210 Yen für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren und ist für Kinder unter 3 Jahren kostenlos.



Was hältst Du von seiner extremen Geste voller Liebe und Romantik? Teile uns Deine Reaktionen mit und ob Du weitere so schöne Geschichten kennst.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates