Elefantenmutter stellt ihr neugeborenes Elefantenbaby den freundlichen Menschen vor, die sie gerettet haben

Share it Please

Ein 14-jähriger Elefant erinnerte sich, dass ihr jemand Jahr zuvor etwas Gutes getan hat. Weil ihr geholfen wurde, als sie noch ganz klein war, konnte Loijuk erwachsen und sogar Mutter werden.

Als sie also Mutter wurde, beschloss sie, dass ihr Kind die Menschen kennen lernen sollte, die sie gerettet haben

Nach Angaben des Dodo war Loijuk bereits im zarten Alter von nur fünf Monaten Waise. Sie wurde zum Sheldrick Wildlife Trust gebracht, einer Organisation in Kenia, die von vielen fürsorglichen Menschen geleitet wird. Sie nahmen sie auf, fütterten und pflegten sie. Schließlich entließen sie wieder in die Wildnis, als sie alt genug war.

Loijuk hatte jedoch nicht die Menschen vergessen, die sich so gut um sie gekümmert haben, als sie noch ein Baby war. Obwohl sie sehr gut mit dem Leben in ihrer natürlichen Umgebung klar kommt, besucht Loijuk ihre Pfleger einmal im Monat.

Bei einem dieser Besuche brachte Loijuk ihr Kälbchen mit. Die Rettungsstation stellte fest, dass das gesund aussehende Tier nur wenige Stunden alt war, als Loijuk in der Einrichtung auftauchte. Die Pfleger entschieden, das Baby Lili zu nennen.

Elefanten verteidigen ihre Kälber von Natur aus gegen Gefahren. Loijuk erinnerte sich jedoch offensichtlich daran, wie gut sich die Menschen in der Auffangstation um sie kümmerten, als sie selbst noch ein junges Kalb war. Sie erlaubte dem Leiter der Einrichtung, sich Lili zu nähern.

Lili zeigte auch einige vertrauensvolle Eigenschaften. Sie drückte sich gegen die Beine des Pflegers, als er sie streichelte. Das Baby erkannte, dass ihre Mutter den Menschen vertraute, also beschloss sie, dass es in Ordnung war, auch ihnen zu vertrauen.

Der leitende Tierpfleger der Rettungsstation pustete in den Rüssel des jungen Elefanten. Elefanten sind dafür bekannt, dass sie einen sehr guten Geruchssinn haben. Auch können sie sich fast alles merken. Fachleute glauben, sich so mit einem Elefanten vertraut machen zu können, da er den einzigartigen Geruch der Person wahrnehmen und sich merken kann.

Loijuk blieb in der darauffolgenden Woche in der Nähe der Pflegeeinrichtung. Es war fast so, als wollte sie sicherstellen, dass die Tierpfleger dafür sorgten, dass ihr Baby gesund war. Also taten die Pfleger das auch. Sie kontrollierten sie oft, um sicherzugehen, dass bei ihr alles in Ordnung war. Sie gaben ihr auch extra Futter, um sicherzustellen, dass sie während der Trockenzeit genügend Nahrung zu sich nahm.



Lili ist ein wunderschöner Elefant, der bei ihrer Herde bleiben wird. Was denkst Du über diese Geschichte? Hinterlasse einen Kommentar zu dem Artikel und vergiss nicht, ihr zu teilen!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates