Er wollte wirklich in guten händen sein ein welpe aus dem tierheim lernte lächeln und fand ein zuhause

Share it Please

Jeder Hund, der in einem Tierheim für obdachlose Tiere ist, träumt von einem neuen Zuhause. Allerdings warten nicht alle Hunde demütig darauf, dass sie genommen werden. Einige versuchen auf verschiedene Weise, Besucher zufrieden zu stellen.

So beschloss auch der schwarze Labrador namens Burro, der sich kürzlich im Schutz der Humane Society in Louisiana befand, schnell einen Besitzer zu finden.

Der Welpe befand sich im Alter von 2 Monaten in einem Zwinger, der zur Organisation für den Fang von Hunden gehört. Zusammen mit ihm waren seine Schwester und sein Bruder. Alle Hunde wurden zur Behandlung in die Tierklinik gebracht.

Nach der Genesung Bruder von Burro war Joe der erste, der von den neuen Besitzern übernommen wurde. Vielleicht zwang dieser Umstand den Hund schneller ein Zuhause zu finden. Burro begann jeden Besucher mit einem breiten Lächeln zu begrüßen.


Die Mitarbeiter des Tierheims beschlossen, dem gutmütigen Welpen zu helfen, drehten ein kurzes Video mit einem Lamrador und posteten es auf Facebook. Das Video hat mehr als 400.000 Aufrufe und viele Kommentare gesammelt.



So mochte Burro das junge Paar, das das Baby zu sich nach Hause brachte. Jetzt hat der lächelnde Hund sein Zuhause gefunden, aber seine Schwester namens O. ist im Tierheim geblieben. Die Mitarbeiter des Zentrums glauben, dass die Geschichte mit Burro ihr helfen wird, die Besitzer zu finden.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates