Frau und Hund erreichen den ersten Platz bei der Dogdance Weltmeisterschaft

Share it Please

Yvonne Belin aus der Schweiz und ihr Border Collie, Alice, gaben eine großartige preisgekrönte Vorstellung und zeigten ihre unglaublichen Fähigkeiten bei einer FCI Dogdance Weltmeisterschaft in Moskau, Russland. Sie erreichten den wohlverdienten ersten Platz für ihre Talente. Gefragt waren vor allem Originalität, Kreativität, Athletik, Artistik, großartige Teamarbeit und komplizierte Bewegungen, die mit Musik gepaart waren. Ihr einzigartiger und außergewöhnlicher Tanz wurde auf YouTube über 2,7 Millionen Mal gesehen.


In der Kategorie "Freestyle" des Wettbewerbs tanzten sie zu Queens "Don't Stop Me Now", einem Song, der langsam beginnt und schließlich vor Energie explodiert. Yvonne und Alice begannen ebenfalls langsam und steigerten ihr Tempo mit der Musik. Sowohl Yvonne als auch Alice begannen und beendeten den Tanz mit einer Verbeugung. Sie bewegten sich anmutig und mit hervorragender Schauspielkunst über den Boden, während sie sich drehten und herumwirbelten. Alice, der Star der Show, ging rückwärts, führte viele Tricks vor und folgte Yvonnes Bewegungen, während sie mit der Musik mitging. Die beiden präsentierten sogar ein kleines großes Finale. Sie ließen das Publikum in Erstaunen zurück.


Sie nahmen auch an der Kategorie "Heelwork to Music" teil, in der sich der Hundeführer und der Hund als eine Einheit bewegen und während der gesamten Routine auf einer engen Distanz bleiben und dabei Kreativität und eine Vielzahl von Positionen und Verhaltensweisen zeigen. Laut AKC sind Border Collies eine athletische und energiegeladene Rasse und sehr intelligent. Das stimmt offensichtlich, denn diese Eigenschaften zeigten sich deutlich bei Alices Tanz. Sie bewies, wie außerordentlich gut ausgebildet und eifrig sie infolge der vielen geduldigen und liebevollen Probenstunden mit Yvonne war. Es ist offensichtlich, dass das großartige Duo sehr viel Übung gebraucht hat, um so viel Geschick zeigen zu können.


Leider verstarb Alice später an Krebs. Auf ihrer Website Alice-Ribbon zeigt Yvonne, wie sehr sie sich für die Aufklärung über Krebs bei Hunden einsetzt.



Wie hat dir diese fabelhafte Leistung gefallen? Hast du dir selbst verschiedene Reality-Wettbewerbe mit einem leistungsstarken Hund und einem unglaublichen Trainer angesehen? Hast du es für möglich gehalten, dass ein Hund so gut trainiert werden kann?

Quelle
Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates