Hündin wurde vermutlich zum Sterben ausgesetzt - Tierheim Bayreuth sucht nach Besitzer

Share it Please

Im Landkreis Bayreuth haben Spaziergänger eine regungslose und stark abgemagerte Hündin auf einer Wiese entdeckt. Das Tierheim Bayreuth sucht nun den Eigentümer der ausgesetzten Hündin. Die Tierschützer haben einen schrecklichen Verdacht.
Tierheim Bayreuth kümmert sich um ausgesetzte Hündin
Armes Tier ist blind, taub und abgemagert
Tierschützer befürchten, dass der Besitzer die Hündin zum Sterben ausgesetzt hat

Zwei Spaziergänger haben am Sonntagnachmittag (17.05.2020) im Landkreis Bayreuth einen regungslosen Hund entdeckt. Das stark abgemagerte Tier lag mitten auf einer Wiese am Waldrand zwischen Bärnfels, Soranger und Graisch (nahe Obertrubach) und konnte sich nicht mehr bewegen, wie das Tierheim Bayreuth berichtet.

Mitarbeiter des Tierheims holten die rund 13 Jahre alte Hunde-Dame demnach ab und fuhren sie umgehend zum Tierarzt. Dort wurde sie mit einer Infusion, einem Schmerzmittel und einem Mittel gegen Übelkeit erstbehandelt. „Das war notwendig, damit sie überhaupt wieder auf die Beine kam“, sagt Max Göpel vom Tierheim Bayreuth im Gespräch mit inFranken.de. „Sie lag ja einfach nur da.“
Tierheim Bayreuth nimmt todkranke Hündin auf: Blind, taub, Herzprobleme und Tumore

Anschließend wurde der Schäferhund-Mix ins Tierheim gebracht. „Bei uns konnte sie wieder einigermaßen laufen. Ich denke, dass das Schmerzmittel hierbei geholfen hat.“ Der Zustand der Hündin ist indes verheerend: „Sie ist stark abgemagert, sehr ungepflegt, nicht gechipt und hat nur noch wenig Muskulatur in den Hinterläufen. Auf ihrem rechten Auge ist sie blind. Darüber hinaus ist sie scheinbar auch taub“, schreibt das Tierheim auf seiner Facebook-Seite.


Die Tierärztin stellte am Montag (18. Mai 2020) zudem Herzprobleme sowie einige Tumore fest. „Ihr Zustand ist wirklich nicht gut. Sie hat schlechte Zähne. Außerdem waren ihre Krallen viel zu lang“, berichtet Göpel. „Wir gehen davon aus, dass sie kurz vorm Sterben war und deshalb von ihrem Besitzer ausgesetzt worden ist.“ So ein Extremfall sei aber selten. „Normalerweise werden ältere Tiere bei uns abgegeben.“

Menschen, die den aufgefundenen Schäferhund-Mischling kennen oder Hinweise über ihren Halter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/62634 mit dem Tierheim Bayreuth in Verbindung zu setzen.
"Kann sein, dass wir sie erlösen müssen": Wird Hündin eingeschläfert?

Vermittelt werden kann die kranke Hündin indes vermutlich nicht mehr. „Aktuell macht sie sich zwar ganz gut. Es kann aber sein, dass wir sie von ihrem Leiden erlösen müssen.“ Im schlimmsten Fall müsse das dann eingeschläfert werden.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates