Österreich: Feuerwehr rettet Katze aus Baum – mit einem Wasserwerfer

Share it Please


Die Feuerwehrleute aus Mauerkirchen (Österreich) mussten bei einem Einsatz eine Katze aus einem Baum retten. Die Samtpfote saß schon seit fünf Tagen auf einem Ast in 30 Metern Höhe und ließ sich auch von den Profis nicht einfangen. Deshalb griff die Feuerwehr zu ungewöhnlichen Mitteln.
Katze sitzt fünf Tage auf Baum fest

Eine Katzenhalterin aus dem österreichischen Mauerkirchen alarmierte am vergangenen Sonntagabend die örtliche Freiwillige Feuerwehr. Der Grund: Ihre rot-getigerte Katze saß schon fünf Tagen in einem Baum im benachbarten Waldstück fest und kam aus eigener Kraft scheinbar nicht wieder herunter.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen

Mit insgesamt elf Männern rückte die Feuerwehr in den frühen Abendstunden aus und näherte sich dem Kätzchen mit einer langen Leiter. Doch alle Versuche der Feuerwehrleute waren vergebens – die Samtpfote ließ sich einfach nicht einfangen und entwischte den Männern immer wieder.


Wasserwerfer rettet Katze aus dem Baum

Weil die Katze schon seit fünf Tagen ohne Futter und Wasser auf dem Baum ausharrte, konnte die Rettungsaktion keinesfalls aufgeschoben werden. Deshalb beratschlagten sich die Feuerwehrleute und kamen auf eine ziemlich ungewöhnliche Idee.

Sie benutzten einen Wasserwerfer um die Katze mit gezielten Spritzern aus ihrem Versteck in der Baumkrone zu bewegen. Und die Taktik ging tatsächlich auf: Aus eigener Kraft schaffte es die Fellnase vom Baum zu klettern und zurück in die Arme ihrer Halterin zu laufen.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates