Rührendes Video: Straßenhündin gibt alles für ihre 13 Welpen

Share it Please

Tierretter aus St. Louis (USA) entdeckten eine Straßenhündin, die ein gebrochenes Vorderbein hatte. Beim Einfangen des Vierbeiners bemerkten die Helfer aber, dass die Hündin Milch gab. Im dichten Gebüsch fanden die Tierfreunde schließlich 13 Welpen.
Straßenhündin hat eine süße Überraschung

Die Mitarbeiter der Organisation „Stray Rescue of St. Louis“ sind auf die Rettung von Streunern spezialisiert. Als sie eines Tages eine stark humpelnde Hündin sahen, wussten sie sofort, dass sie ihr helfen mussten. Das Einfangen lief problemlos ab, doch im Auto fielen den Pflegern die großen Zitzen der Hündin auf, berichten die Mitarbeiter in einem Video.

Der Vierbeiner gab Milch und musste erst vor kurzem Welpen zur Welt gebracht haben. Deshalb machten sich die Retter auf die Suche.



Mit einer Taschenlampe durchkämmten sie das dichte Gebüsch, bis sie endlich fündig wurden: In einer Grube unter einem dicken Ast lagen 13 kleine Welpen, sieben Weibchen und sechs Männchen.
Tapfere Hündin trotzt den Schmerzen

Die Mama muss trotz ihres gebrochenen Beins die Grube im Gebüsch gebuddelt und alle 13 Welpen dorthin getragen haben. Dank der Tierretter war ihre Qual nun aber vorbei – gemeinsam mit ihren Babys landete sie zur Pflege im Tierheim. Dort musste sie dringend am Bein operiert werden.

Wenn die Welpen alt genug sind, um von ihrer Mutter getrennt zu werden, sollen sie im Tierheim kastriert, geimpft und gechipt werden. Danach könnten sie zur Adoption freigegeben werden.

Auch für die tapfere Hunde-Mama wollen die Retter ein neues Zuhause finden.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates