Sanfte Labormama freundet sich mit Kleinkind mit Down-Syndrom an

Share it Please

Ein sanfter Labrador-Retriever namens Himalaya freundete sich mit einem dreijährigen Jungen namens Hernan an. Hernan war zunächst verängstigt, aber Himalaya zeigte Geduld und Verständnis für den Jungen mit Down-Syndrom.

Der Junge und der Hund fanden nur ganz behutsam zueinander. Sie waren beide neugierig aufeinander, und Himalaya näherte sich langsam aber eifrig dem Kleinkind, das den Labrador voller Neugier beäugte. Dann, ganz behutsam und zart, legte der Hund Kopf und Pfote auf das Bein des Kindes. Hernan, der normalerweise ein wenig zurückhaltend ist, insbesondere wenn es sich um Körperkontakt oder um Berührungen handelt, reagierte auf die sanfte und geduldige Berührung des Hundes.

Das ein Baby Down-Syndrom hat bedeutet, dass es ein zusätzliches Chromosom besitzt, welches die Entwicklung von Körper und Gehirn verändert, während der Körper noch im Mutterleib wächst und sich nach der Geburt entwickelt. Obwohl solche Kinder ebenso viel Potenzial und Fähigkeit zum Gedeihen haben wie andere Kinder, treten in der Regel sowohl körperliche als auch geistige Veränderungen auf, die oft zu Diskriminierungen führen.


Wenn also ein fürsorglicher und freundlicher Hund wie ein Labrador-Retriever auf der Bildfläche erscheint und sich nicht bewusst ist, dass das Kind angeblich "anders" ist, dann können Wunder geschehen und Herzen geöffnet werden.

Im Mai 2020, das 29. Jahr in Folge, verlieh die Registrierungsliste des American Kennel Club dieser Rasse die rekordverdächtige Ehre, da sie erstaunlicherweise die Liste der beliebtesten Rasse anführte.


Bei Labradoren handelt es sich um großartige Haustiere. Sie werden durch ihre Liebe und Hingabe zu ihren Besitzern gekennzeichnet. Auch sind sie für ihre Zuneigung, ihr stabiles Temperament, ihre Kontaktfreudigkeit, ihre Energie, ihre gute Laune, ihr Gehorsam, ihre Geselligkeit, ihre Freundlichkeit, ihre Vertrauenswürdigkeit, ihren Eifer zu gefallen, ihre Fähigkeit, leicht und gut erzogen zu werden, und viele weitere gute Eigenschaften bekannt.

Hernan kann beruhigt davon ausgehen, dass er in Himalaya immer einen Freund haben wird, der ihn als "normal" und der Liebe und Hingabe würdig betrachten wird.



Kennst du vielleicht ähnliche herzerwärmende Geschichten wie diese, in der sich ein freundlicher Hund mit einem schwer geplagten Kind anfreundete? Bitte teile uns die Einzelheiten mit, damit auch alle anderen erfahren können, wie das ganze zustande kommen konnte. Wir sehnen uns alle nach Geschichten, die uns in diesen deprimierenden Zeiten aufmuntern können.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates