Stadt lässt nicht zu, dass die Veteranen obdachlos bleiben und baut ihnen auf eigene Kosten eine Wohngemeinde auf

Share it Please

Im Jahr 2016 starteten Kevin Jamison, Mark Solomon und Chris Stout das in Kansas ansässige Veteranen-Gemeindeprojekt, das darauf abzielte, die Obdachlosigkeit unter Veteranen zu beenden, indem ihnen neben anderen Diensten ein Platz zum Leben in kleinen Häusern zur Verfügung gestellt wurde. Seitdem hat die Organisation allein in Kansas City 49 kleine Häuser gebaut, obwohl sie auch in anderen Städten in den Vereinigten Staaten tätig ist.

Eine Gruppe bestehend aus drei ehemaligen Veteranen startete das Veteranen-Gemeindeprojekt, nachdem sie laut KCUR ein 500-Dollar-Grundstück von der City Land Bank gekauft hatten. Der Radiosender berichtet, dass es nun mindestens drei weitere Städte - St. Louis, Colorado und Nashville - gibt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, sich im Rahmen des Veteranen-Gemeindeprojekts um obdachlose Veteranen zu kümmern und ihnen den Respekt zu erweisen, den sie auch verdient haben, nachdem sie ihr Leben auf solche Weise für ihr Land aufgeopfert haben. Und laut People haben hunderte anderer Städte die Organisation darum gebeten, bei der Einrichtung ähnlicher Wohnprojekte in ihren Gemeinden zu helfen.

Teilnehmer am Veteranen-Gemeindeprojekt spenden sowohl ihre freie Zeit als auch viele der Materialien, die für den Bau der Häuser benötigt werden. Sie wollen sicherstellen, dass die Veteranen wissen, dass die Gemeinde sich um sie kümmert. Laut People wird die gemeinnützige Organisation vollständig durch Spenden finanziert, was es ihr ermöglicht nicht nur Wohnraum bereitstellen zu können, sondern der Gemeinde auch kostenlose Zahn- und Haustierpflege anbieten zu können.


Kleine Häuser werden in den teilnehmenden Stadtgebieten errichtet, damit die Veteranen die Unterkunft erhalten, die sie auch brauchen, während sie sich von Verletzungen und psychischen Problemen erholen, die sie durch den aktiven Dienst erhalten haben, und damit sie den Rest ihres Lebens in Frieden leben können.

Laut People kommt am Standort von Kansas City jedes kleine Haus mit einer Auswahl an neuen Geräten, Küchen- und Bettvorräten sowie einem gefüllten Kühlschrank angeliefert. Jedes kleine Haus hat die gleiche Einrichtung. Sie kommen jedoch in verschiedenen Farben angeliefert, damit die Veteranen das Gefühl haben, ein einzigartiges Zuhause erhalten zu haben, anstatt in einer Gemeinde zu leben, in der jedes Haus genau gleich aussieht.

"Es handelt sich in Wirklichkeit um eine Nachbildung der Sozialwohnungen", teilte der ehemalige Außenminister von Missouri, Jason Kander für People nach einer Besichtigung der Einrichtungen mit. "Es stellt die Umgebung nach, in der sich viele dieser Leute befanden, als sie noch ein stabiles Leben führten. Es handelt sich um eine großartige Übergangsumgebung."

Kander fügte hinzu, dass die Tatsache, dass die Übergangswohnungen klein seien, eigentlich ein Vorteil für Veteranen sei. Grund dafür ist die Tatsache, dass diese oft Probleme mit posttraumatischen Belastungsstörungen und Angstzuständen haben. Da die geringe Größe der Häuser es den Bewohnern erlaubt, eine zusätzliche schnelle Umkreisüberprüfung durchzuführen, hilft dies ihnen sich in der neuen Umgebung wohlzufühlen. Das erste Dutzend kleiner Häuser wurde vor zwei Jahren fertiggestellt, aber bereits im November 2019 gab es in der Gemeinde der Gruppe bereits 49 kleine Häuser.

Nach Angaben des US-Ministeriums für Wohnen und Städteplanung befanden sich im Januar 2019 rund 37.000 Veteranen in Obdachlosigkeit. Darüber hinaus beschreibt der Nationalbund für obdachlose Veteranen den typischen obdachlosen Veteranen als einen Mann im Alter zwischen 51 und 61 Jahren.



Was hältst du von diesem erstaunlichen Projekt? Hast du jemals an einem ähnlichen Wohnprojekt mitwirken können? Wir möchten deine Geschichte dazu hören. Gib diesen Beitrag an deine Freunde und Familie weiter, und verleite sie dazu, eine helfende Hand den weniger glücklichen Mitgliedern ihrer Gemeinden auszustrecken.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates