5-jähriges schwarzes Mädchen fragt Polizisten „Wirst du uns erschießen?“ Er geht auf die Knie und umarmt sie

Share it Please

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind in diesen Tagen inmitten einer Bürgerrechtsbewegung, bei der sich bislang Hunderttausende Menschen angeschlossen haben.


Sie marschieren, um gegen die Polizeigewalt zu demonstrieren, die in George Floyd vor wenigen Wochen ein erneutes Opfer fand. Was man dabei aber nicht vergessen darf, ist, dass nicht alle Polizisten schlecht sind.

Und ein Aufeinandertreffen zwischen eines kleinen Mädchens und eines Polizisten während eines Aufmarschs hat das bewiesen.

Die 5-jährige Simone Bartee nahm zusammen mit ihren Eltern, Simoen und Sion, laut des Evening Standard an einem friedlichen Protestmarsch in Houston, Texas, teil.

Als die kleine Simone dann plötzlich während den Protesten in Tränen ausbrach, sah das ein vorbeigehender Polizist, der sofort stehenblieb. Er fragte sie, was los sei und hatte wohl nicht erwartet, die Antwort zu bekommen, die er bekam.

Die aufgelöste 5-Jährige, die eindeutig Angst um die Sicherheit der gesamten Familie hatte, fragte den Polizisten „Wirst du uns erschießen?“ Als er das hörte, kniete sich der Polizist, der in voller Montur unterwegs war, zu ihr hin und umarmte die 5-Jährige.




In dem Video, das die Mutter der Kleinen bei Twitter teilte, sieht man, wie der Polizist ihre Tochter umarmt und sagt „Wir sind hier, um dich zu beschützen, ok? Wir sind auf keinen Fall hier, um dir weh zu tun. Du kannst protestieren, du kannst dich freuen, du kannst alles machen. Mach nur nichts kaputt“.

Die kleine Simone beruhigt sich daraufhin und man sieht, wie sie als Antwort nickt.

In Zeiten, in denen die Spannungen zwischen Bürgern und der Polizei auf dem Höhepunkt sind, sind solche kleinen Begegnungen ein Zeichen der Hoffnung. Daran sieht man einmal mehr, dass Polizisten auch nur Menschen mit Gefühlen sind.

Auch wenn man den systematischen Rassismus in den USA nicht verleumden kann, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass überall Menschen gibt, dazu zählt auch die Polizei, die nicht nur versuchen, ihren Job zu machen, sondern sich in erster Linie darum kümmern, ihre Mitmenschen zu beschützen.

Eine wunderschöne Antwort vonseiten des Polizisten.

Man kann nur hoffen, dass durch die Proteste nicht noch mehr Menschen zu Schaden kommen und sich die Lage im Land beruhigt, gleichzeitig aber auch das Problem des Rassismus angegangen wird.


Teile diesen Artikel, um zu zeigen, dass du gegen Rassismus in jeglicher Form bist.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates