Ausgehungertes Pferd am Straßenrand: Jetzt lebt es mit seinesgleichen glücklich auf einer Ranch

Share it Please

Was würdet ihr machen, wenn ihr auf der Straße auf ein heruntergekommenes Pferd treffen würdet? Das fragte sich auch César Garcia, der genau in so eine Situation geraten war. Er ging mit seinem Sohn die Grayson Road in Modesto (USA) entlang, als die beiden auf ein abgemagertes weißes Pferd trafen, das in wirklich schlechtem Zustand war. Sie wussten nicht, woher das Tier kam, aber sie sahen in der Nähe einen dunklen Laster, dessen Ladefläche voller Pferde war. Ein grauer Minivan folgte dem Laster. 



Garcìa und sein Sohn stellten beunruhigt fest, dass das Pferd nicht nur unterernährt war, sondern auch verwundet und offensichtlich litt. Also rief er sofort das Sherrif-Department des Stanislaus County an und berichtete von dem Fund. Die Streife machte sich sofort auf den Weg. 

Die Beamten hatten auch Bobbie Carne hinzugerufen, der schon über 20 Jahre lang in der Pferderettung tätig war. Dem Turlock Journal sagte Bobbie: "Es ist für mich normal, solche Anrufe zu bekommen, wenn jemand ein Not leidendes Tier entdeckt. Ich habe schon viele Tiere gerettet und viele Schlimme Sachen gesehen, die ihnen angetan worden sind, also überrascht mich nicht mehr viel."


Nachdem er das abgemagerte Pferd untersucht hatte, bestätigte Carne, dass es in einem schrecklichen Zustand war und professionelle Hilfe brauchte. Dank eines Manns aus der Gegend, der einen Pferdeanhänger hatte, konnten Bobbie und die Polizisten das Pferd zur Tierklinik in Turlock bringen.


Das Pferd bekam von da an in regelmäßigen Abständen sehr nährstoffreiches Futter. Dadurch und durch die tierärztliche Behandlung kam River (so hatte Bobbie das Pferd genannt) langsam wieder auf die Beine. Bryen Camden, der auf seiner Ranch in Kentucky bereits zwei Pferde hielt, sah die Fotos, die von Hold Your Horses Evacuation auf ihrer Facebook-Seite gepostet worden waren, und beschloss, dass er sich um River kümmern würde, sobald das Tier vollständig auskuriert wäre. 


Und so war es. Camden beschloss, den Namen des Tieres, den Bobbie ihm gegeben hatte, nicht zu ändern, aber er gab ihm noch den Namen Maximus dazu, um zu zeigen, welche innere Kraft das Tier bis dahin gezeigt hatte!

River Maximus, was für ein tolles Pferd du bist!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates