Baby tröstet Hund, der vor Gewitter Angst hat

Share it Please

Hunde haben ein viel ausgeprägteres Gehör als wir Menschen, und wenn sie ein lautes Geräusch hören, neigen sie instinktiv dazu, zu flüchten und in Panik zu geraten. Deshalb ist auch Silvester für Hunde ein schrecklicher Tag, während die Menschen sich fröhlich beim Feuerwerk austoben, ohne den geringsten Respekt für die sensiblen Tiere zu haben. Um zu vermeiden, dass der Hund unkontrolliert reagiert, sollte man in solchen Momenten gut auf ihn Acht geben. Man sollte ihm auch so nah wie möglich zu sein, ihn zur Beruhigung streicheln und ihm das Gefühl vermitteln, dass er in Sicherheit ist. Am besten verhält man sich wie dieses Kleinkind, das seinen Hund höchstpersönlich in die Arme schließt, um ihm während eines schweren Gewitters die Angst vor Blitz und Donner zu nehmen. 


Der Golden Retriever dieses Kleinen war aus Angst vor dem Donnern in den Waschraum geflüchtet. Aber zum Glück wurde er mit seiner Angst nicht allein gelassen. Der Kleine, bekleidet nur mit einer riesigen Windel, folgte seinem geliebten Hund sofort und nahm ihn tröstend in die Arme. Er hatte sofort verstanden, dass es seinem Freund auf vier Pfoten nicht gut ging und nicht einen Moment gezögert, ihn zu trösten.



Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates