Ein Mann findet ein Eichhörnchen-Baby im Bett – und vier Jahre später ist es ein niedliches Haustier

Share it Please

Man sagt, die besten Dinge passieren unerwartet. Diese Erfahrung hat auch ein Mann gemacht, der 2016 an einem kalten Morgen nach Hause kam und eine Überraschung auf seinem Kissen vorfand. Dort befanden sich zwei kleine rosa Eichhörnchen-Babys inmitten von getrockneten Kiefernzweigen und Gesträuch.

Leider lebte eines der Eichhörnchen nicht mehr, aber erfreulicherweise war das andere Eichhörnchen noch am Leben. Seine Geschichte würde sich bald im Internet verbreiten und innerhalb kurzer Zeit hatte es 200.000 Fans auf Instagram.

All photos were used with the explicit permission of Little Thumbelina Girl Page/Facebook

Thumbelina kam am 7. März 2016 auf die Welt und ist nun 4 Jahre alt. Sie ist ein nordamerikanisches Grauhörnchen, das auch zur Gattung der Eichhörnchen gehört. Ihre Geschichte begann laut ThumbelinasWebsite, als sie von ihrer Mutter auf eine ungünstige Weise zur Welt gebracht wurde. Der Lebensraum ihrer Mutter wurde inmitten eines Bauchaos zerstört. So war sie dazu gezwungen, in das Haus eines Fremden zu krabbeln, wo sie ihre beiden Nachkommen auf dem Bett des Fremden zur Welt brachte.

Die Mutter versuchte ihr Bestes, für ihren zarten Nachwuchs mit Zweigen und Blättern ein Nest zu bauen, um ihnen Schutz zu bieten. Als der Fremde nach Hause zurückkam, war er überrascht, zwei neugeborene Eichhörnchen auf seinem Kissen vorzufinden. Die professionellen Wildhüter Christina und ihr Mann Michael kamen zur Hilfe und versuchten, die Neugeborenen wieder mit der Mutter zu vereinen. Leider vergebens, denn die Mutter kam nicht wieder aus der Wildnis zurück.


All photos were used with the explicit permission of Little Thumbelina Girl Page/Facebook

Kurze Zeit später starb eines der winzigen Eichhörnchen. Das andere überlebende Eichhörnchen kämpfte um sein Leben und erhielt den Namen Thumbelina. Glücklicherweise fand sie bei Christina und ihrem Mann ein Zuhause.

Das tierbegeisterte Paar hat sich schon um viele Eichhörnchen-Babys gekümmert, die nicht mehr von ihrer Mutter versorgt wurden. Sobald die Eichhörnchen alt genug sind, um alleine zu leben, setzt das Paar sie wieder in der Wildnis aus. Aber dieses Schicksal würde Thumbelina nicht widerfahren, denn sie hatte einzigartige Eigenschaften, die sie von anderen Eichhörnchen unterscheiden.

All photos were used with the explicit permission of Little Thumbelina Girl Page/Facebook

Christina verteidigte ihr Vorgehen im Gespräch mit Zoomin TV:

"Sie hat einfach nie dieses Eichhörnchen-Mäßige entwickelt, das sie erst zu einem Eichhörnchen macht."

Thumbelina wuchs langsamer, als andere Eichhörnchen, mit denen sie vorher zu tun hatten. Christina erklärt, dass es nach der Geburt etwa neun Wochen dauerte, bis Thumbelina ihre Augen öffnete, im Gegensatz zu den normalen fünf Wochen. Außerdem zog sie es vor, zu gehen, anstatt wie andere Eichhörnchen zu springen.

Thumbelinas Fressgewohnheiten waren auch ein bisschen einzigartig. Die meisten Baby-Eichhörnchen gewöhnen sich sofort daran, feste Nahrung zu fressen, und lassen die Milch links liegen. Aber was Thumbelina betrifft, so hielt sie an ihrer Milchflasche fest und verweigerte feste Nahrung mit ganzer Kraft.

All photos were used with the explicit permission of Little Thumbelina Girl Page/Facebook

Das kleine Eichhörnchen kam nicht gut mit anderen Eichhörnchen zurecht und isolierte sich lieber. Christina erklärte The Dodo: "Sie hat schreckliche Angst vor Eichhörnchen. Sie sieht andere Eichhörnchen an, als seien es kleine Monster."

Es wurde verkündigt, dass Thumbelina nicht allein in der Wildnis überleben könnte. Durch ihre besonderen Eigenschaften ist sie nicht für die Wildnis geeignet. Aber gerade deshalb sollte Thumbelina bald berühmt werden.

Im Oktober 2018 wurden bei der zweijährigen Thumbelina medizinische Komplikationen festgestellt, insbesondere das polyzystische Ovarialsyndrom, eine vergrößerte Gebärmutter, Endometriose, Unwohlsein, rasche Gewichtszunahme und schwere Schwellungen, laut Thumbelinas Website. Ihr wurde bei einer Operation die gesamte Gebärmutter entfernt.

Ihre Geschichte wurde auf ihrem Instagram-Konto dokumentiert, das inzwischen über 200.000 Abonnenten hat. Heute ist Thumbelina erwachsen und knabbert an Rucola-Blättern und Avocados, und wurde zu einer Internet-Sensation.

Thumbelina liebt es, mit Michael und Christina zu kuscheln, während sie eine herzförmige Sonnenbrille und süße Babyhüte trägt. Die Geschichte dieses kleinen Eichhörnchens inspiriert auch viele ihrer Fans. Wie Christina zu Zoomin TV sagte:

"Unsere Lieblingsnachrichten sind von Menschen, die an Depressionen leiden oder ein Familienmitglied verloren haben, und aufgemuntert wurden, wann immer sie Thumbelina zugesehen haben."



Thumbelina war wirklich tapfer und hat alle Herausforderungen gemeistert. Was hältst Du von diesem bezaubernden Eichhörnchen? Teile diese Geschichte gerne mit Deinen Freunden, um sie daran zu erinnern, dass jedes Lebewesen wunderbar ist.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates