Der ehemann gab 170 000 dollar aus um seine frau in eine lebende barbie zu verwandeln

Share it Please

Jedes Land hat seine eigene „lebende Barbie“ – ein Mädchen, das mit Hilfe einer Vielzahl von plastischen Operationen sein Aussehen verändert und es als ein weltberühmtes Spielzeug aussehen lässt. Wenn es im postsowjetischen Raum Valeria Lukyanova aus Odessa war, dann nennen sie in Ungarn Barbara Luna Sipos „lebende Barbie“.

Vor fünf Jahren beschloss das Mädchen, wie seine Lieblingspuppe zu werden. Dann war es erst siebzehn. Barbara heiratete später. Es stellte sich heraus, dass ihr Mann nur “für” die Metamorphosen der Frau zu Barbie war.


Foto:lemurov.net

Für die Verwandlung seiner Geliebten gab er 170.000 Dollar aus. Für dieses Geld vergrößerte Sipos ihre Brust auf die vierte Größe, führte eine Nasenkorrektur und eine brasilianische Gesäßstraffung, Lippen- und Augenbrauenstraffung durch. Barbaras Kinn- und Stirnlinien wurden verändert. Das Mädchen entschied sich sogar für das Plastik ihrer Intimzonen. Insgesamt wurden zehn Operationen durchgeführt.


Foto:lemurov.net

Barbara gibt zu, dass ihr neuer Look Kollegen schockierte. Männer zeigten zu oft Anzeichen von Aufmerksamkeit. Also beschloss sie ihren Job zu verlassen.


Foto:lemurov.net

Sipos wird nicht mit dem „Erreichten“ aufhören. Sie plant, einige Rippen zu entfernen, eine weitere Nasenkorrektur durchzuführen und das Gesäß zu vergrößern.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates