Der Hund konnte dem fahrenden Zug wegen der Verletzungen nicht entkommen, aber ein tapferer Freund kam ihm zu Hilfe

Share it Please

Ein treuer Hund verbrachte zwei Tage damit, seinen verletzten Freund zu beschützen, der durch den Zug verletzt wurde und sich nicht allein fortbewegen konnte.

Ein Stadtbewohner berichtete darüber auf seiner Social-Network-Seite: "Als wir ankamen, stellte sich heraus, dass einer der Hunde verletzt war und sich nicht bewegen konnte.


Foto: panda.com

Sein vierbeiniger Freund war die ganze Zeit neben ihm.

"Als er das Zugsignal hörte, näherte sich der Rüde der Hündin, drückte sich und legte sich daneben. Beide Tiere legten ihre Köpfe nach unten, drückten sie auf den Boden, und der Zug fuhr vorbei.


Foto: panda.com

Jungs, der Hund hat das zwei Tage hintereinander gemacht, denkt einfach mal darüber nach", schreibt der Mann.


Foto: panda.com

Später stellte sich heraus, dass der Hund Panda hieß, und seine verwundete Freundin Lucy. Beide Tiere sind jetzt in Sicherheit, und ihre Geschichte können für jeden von uns als warnendes Beispiel sein.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates