Ein teenager wurde in der schule beleidigt und ein sechsbeiniger welpe half ihm aus der hoffnungslosigkeit kommen

Share it Please

Das Thema „Mobbing“ ist derzeit in vielen Ländern sehr akut. Und sein Opfer zu werden bedeutet, ein Ausgestoßener zu werden und in ein echtes soziales Vakuum zu geraten.

Dies fühlte der britische Teenager Luke Salmon. Der Typ hat Psoriasis, und dies wurde die Ursache für Mobbing und Spott seitens der Klassenkameraden und später anderer Schüler.

Er hatte keine Freunde und niemand äußerte den Wunsch zu kommunizieren. Luke hat viel gelitten. Seine Krankheit brachte bereits viel Ärger mit sich, und Mobbing durch Gleichaltrige machte das Leben unerträglich.

Glücklicherweise bereitete ihm das Schicksal eine angenehme Überraschung in Form eines Freundes vor. Luke träumte von einem Hund und sah sich oft Anzeigen an. So sah er ein Foto eines ungewöhnlichen Haustieres, das aufgrund physiologischer Merkmale kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Die Eltern des Mannes stimmten zu, das Hündchen abzuholen, und verloren nicht. Luke nannte das Haustier Ru und liebte ihn sehr, obwohl der Hund nicht vier, sondern sechs ganze Beine hatte und sich sehr lustig bewegte.

Der Tierarzt, der Ru untersucht hatte, bestätigte, dass das Haustier gesund ist und ein zusätzliches Paar Pfoten sein normales Leben nicht beeinträchtigt.

Ru und Luke sind beste Freunde geworden, und diese Freundschaft ist für den Kerl wirklich sehr wichtig geworden. Er fühlte sich endlich notwendig und nicht allein.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates