Feuerwehr rettet Hund aus brennender Wohnung

Share it Please

Wuppertal – Ein Feuerwehrmann mit schwerer Atemschutzausrüstung hält einen kleinen Hund im Arm. Der Kleine wurde nachts aus einer Brandwohnung in Wuppertal gerettet und anschließend mit Sauerstoff versorgt.

Kurz zuvor hatte die Feuerwehr noch drei Bewohner des Mehrfamilienhauses an der Gräfrather Straße in Wuppertal in Sicherheit gebracht.


Wie die geretteten Bewohner wurde auch der Hund versorgt, bekam SauerstoffFoto: Tim Oelbermann

Das Feuer brach Samstag um kurz nach 1 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache aus. Schrillende Rauchmelder verhinderten vermutlich Schlimmeres. Trotzdem mussten zwei Menschen vom Rettungsdienst ambulant versorgt werden. Einer davon kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Brandwohnung ist vorübergehend nicht bewohnbar.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates