Frau verbrachte Monate damit, sich mit einem verängstigten streunenden Hund anzufreunden und ihn zu retten

Share it Please

Rettungsgeschichte von Tieren gehen einem immer besonders nahe. Die Geschichte dieses süßen Hundes bildet da keine Ausnahme. 

Der völlig verwahlloste Rüde wurde abgemagert an einem Straßenrand gefunden. Sein Fell war in einem äußerst schlechten Zustand und er war so dünn, dass man quasi jeden Knochen durch seine Haut hinweg sehen und anfassen konnte.


Eine Frau versuchte, das streunende Tier zu retten und von der belebten Straße zu holen, an der es unruhig auf und ab ging. Doch der Hund zeigte sich zurückhaltend und ängstlich Menschen gegenüber. Die Frau ließ sich davon jedoch nicht entmutigen. Tagelang kehrte sie immer wieder zur Straße zurück, um zu versuchen, den Hund zu retten. 

ER WAR ZU KRANK ZUM FRESSEN 

Es wurde Futter für den herrenlosen Rüden hinterlegt, doch er schien so schwer krank und geschwächt zu sein, dass er nicht einmal das anrührte - ein sehr schlechtes Zeichen.


Tag ein, Tag aus bewegte er sich an einer Landstraße entlang, die gut befahren war. Ständig wurde gehupt und er lief Gefahr, überfahren zu werden. Am Tag 30 der Rettungsaktion fanden sie ihn schließlich geschwächt im Gras liegen. Mit traurigem Blick sah er zu der Frau auf und es schien so, als hätte er aufgegeben und würde förmlich darum bitten, endlich gerettet zu werden. Seine neue Mutter sagte später:

"Es war fast so, als hätte er darauf gewartet, gerettet zu werden"


Sie schafften es, ihn einzufangen und brachten ihn direkt zu einem Tierarzt. Der kleine Pechvogel erhielt den Namen "Doby". Er wurde tierärztlich versorgt, doch was er noch viel dringender brauchte, war viel Liebe und Aufmerksamkeit. Und die erhielt er! 

Fünf Monate später war der abgemagerte Hund, der dem Tod so knapp entronnen war, kaum wiederzuerkennen! Körperlich hat er sich erholt; Er hat an Gewicht zugelegt und sein Fell ist nachgewachsen. Zudem hat er gezeigt, was für ein verspielter und lebensfroher Hund er in Wirklichkeit ist.


Genau wie Doby, hatten auch die Hunde dieser Geschichte unglaublich viel Glück und eine zweite Chance im Leben bekommen. Sie gingen verzweifelt auf jedes vorbeifahrende Auto zu und bettelten um ein gutes Herz, das sie aufnehmen würde. 



Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates