Junge Frau kauft alten Bus und baut ihn in komplett funktionsfähiges Haus um

Share it Please

Für uns alle kommt irgendwann der Moment, in dem wir beschließen, etwas in unserem Leben zu ändern. Ob es nun nur eine Kleinigkeit ist oder etwas Großes - frischer Wind tut Köper und Seele immer gut. 

Ein Umzug gehört mit Sicherheit zu den großen Veränderungen. Das perfekte Zuhause zu finden, ist aber nicht einfach. Viele sagen, dass man besser ganz neu eines baut, als ein altes umzugestalten, um es zu bekommen. Aber auch das ist nicht immer so einfach. Viele können es sich nicht leisten, und beschließen deshalb, sich etwas einfallen zu lassen. So entstehen originelle Ergebnisse, von denen man nur träumen kann. Wie Jessies neues Zuhause. Denn die junge Frau beschloss, in einem Bus zu wohnen!




Als Jessie Lipskin den alten amerikanischen Autobus aus den 60ern fand, hatte sie schon ein ganz konkretes Projekt im Kopf. Jessie konnte das Fahrzeug für wenig Geld kaufen, denn es war in einem recht schlechten Zustand. Aber so sollte es nicht lange bleiben. Denn in den darauffolgenden drei Jahren verpasste sie ihm ein komplettes Makeover.



Natürlich musste Jessie auch hier einiges investieren, aber es kostete definitiv weniger als die Anschaffung eines echten Hauses. Und die junge Frau schuf etwas wirklich Einzigartiges.



Der Bus befand sich weder innen noch außen in einem guten Zustand, aber mit einer großen Portion Einfallsreichtum und Kreativität baute Jessie ihn in ihr ausgefallenes Zuhause auf vier Rädern um, das allen Komfort bietet, den man braucht.



Ausgeräumt und weiß gestrichen, sah der Bus schon ganz anders aus. Jessie verkleidete den größten Teil von innen mit Holz, was ihm eine gemütliche und einladende Atmosphäre verleiht.



Jedes Möbelstück, jedes Detail wurde für den Autobus, den sie Greyhound (eine Überland-Buslinie in Amerika) taufte, auf Maß angefertigt, damit jeder Zentimeter bestens ausgenutzt werden konnte und alles Nötige hineinpasste.



Eine Küche (klein, aber mit allem Nötigen ausgestattet), eine Ecke mit einem breiten Bett, ein Bad mit Dusche und sogar ein recht großer Kleiderschrank für Jessies Kleidung. In ihrem Greyhound findet sich alles, um sein Leben auf alternative Weise zu leben. 



Man muss nur die Bilder von diesem Bus anschauen, um zu sehen, dass seine Besitzerin ein wahres Wunder vollbracht hat. Von einer rostigen Klapperkiste zu einem tollen kleinen Haus. 

Mit Sicherheit eine originelle, günstige und einzigartige Alternative zum klassischen Haus. Was denkt ihr? Würdet ihr in diesem Haus auf vier Rädern wohnen wollen?

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates