Niedersachsen gibt 3,4 millionen euro für schutz vor wölfen aus details sind bekannt geworden

Share it Please

Laut Landesjägerschaft wohnen in Niedersachsen mehr als 350 Wölfe aus 25 Rudeln. Das bedeutet, dass heimische Nutztiere in Gefahr sind.

Das Einzige, was Tiere und auch Menschen von den Wölfen schützen kann sind Zäune, die aber viel kosten. Das Land unterstützt die Nutztierhalter und übernimmt die Kosten für den Schutz gegen Wölfe.


Foto: hna.de

Im vergangenen Jahr wurden noch 732 000 Euro ausgezahlt. Seit dem Jahr 2019 übernimmt das Land die Kosten komplett.


Foto: schwarzwaelder-bote.de

An einem Halter zahlen die Behörden jetzt maximal 30 000 Euro pro Jahr. In diesem Jahr wurden bereites 3,4 Millionen Euro ausgezahlt.

Ab September wird in Niedersachsen die Wolfsverordnung gelten, die den Abschuss von den Wölfen erleichtert.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates