Ungewöhnliches hobby einer familie vierzehn bären im garten

Share it Please

Die amerikanische Familie setzt die Tradition ihrer Vorfahren fort. Dieses Hobby kann man nicht als langweilig bezeichnen!

Johnny Weld und seine Mutter Monica sind Eigentümer der Bearadise Ranch in Florida. Sie setzen die ungewöhnliche Faszination ihres Urgroßvaters Johnny fort, der 1946 beschloss, sein Leben diesen schönen Kreaturen zu widmen. Bären werden hier von Kindesbeinen an aufgezogen.

„Bären leben im Hinterhof unseres Hauses und verlassen ihre Grenzen nicht“, sagt Johnny, der sich im Alter von drei Jahren zum ersten Mal mit Raubtieren traf. “Sie sind nicht gefährlich für uns.” Sie mögen keine Fremden, und das ist verständlich. Aber für uns – die Menschen, die sie erzogen haben – werden sie mit großer Zärtlichkeit behandelt. ”


Foto: slonn.me

“Bären haben ihren eigenen Teich, Schwimmbäder, Rasenflächen, Bäume”, sagt Monika. – Jeden Tag kommunizieren wir mit Tieren, streicheln und streicheln sie. Sie brauchen wirklich körperlichen Kontakt. “


Foto: slonn.me

“Ich arbeite seit 37 Jahren mit Bären”, sagt Monika, “und ich habe alle Finger in Position, damit wir davon ausgehen können, dass es uns gut geht.”



Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates