Aus Kampfring geretteter Pitbull erhält seinen ersten Snack und ist überglücklich

Share it Please


Der Pitbull Finn, auch bekannt als The Mighty Finn, wuchs angekettet in einem Garten auf und war einer von 367 Hunden, die aus einem riesigen Hundekampfring gerettet wurden. Pitbulls werden oft als gefährlich eingestuft, vor allem solche, die wie Finn für Kämpfe trainiert wurden. Jeder, der Finn kennt, weiß jedoch, dass er ein freundlicher und liebevoller Hund ist. Sein Besitzer, ein Hundetrainer, hofft sogar, dass er in Zukunft ein Therapiehund sein wird.

Trotz der schrecklichen Bedingungen, unter denen Finn aufgewachsen ist, hat er einen tollen Charakter und versteht sich gut mit Menschen und anderen Tieren. Alles was Finn nach seiner Rettung wollte, war etwas Liebe und ein gutes Essen. Als Finn seinen ersten Snack erhielt, einen leckeren Pizzarand, war er außer sich vor Freude!


Nachdem er den leckeren Snack erhalten hatte, begann Finn, im Kreis durch den Raum zu rennen. In seiner Aufregung stieß er sogar ein paar Mal gegen die Wand. Wahrscheinlich war es das erste Mal in seinem Leben, dass er einen Snack bekam.


Es ist erstaunlich, wie etwas so Einfaches wie ein Snack einem geretteten Tier solche Freude bereiten kann. Kein Hund sollte jemals unter den Bedingungen gehalten werden, unter denen Finn aufgewachsen ist. Alle Tiere verdienen es, sich geliebt und geborgen zu fühlen. 



Glücklicherweise lebt Finn jetzt in einem guten Zuhause, wo er sicher und zufrieden ist. Wenn du jemals einen Pitbull siehst, hab keine Angst! Wer weiß, vielleicht findest du einen neuen Freund! Leite diesen Artikel unbedingt an andere weiter. 

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates