Cleveres manöver: bär papillon ist wieder aus dem zwinger in italien entlaufen

Share it Please

Italiens berühmtester außer Kontrolle geratener Zoo hat das Sicherheitssystem im Kasteller Wildlife Center erneut aufgegeben. Der Braunbär erhielt seine Papillon (Motte) –Spitzname zu Ehren des Protagonisten des Romans von Henri Charrieres, in dem ein Verbrecher aus einem von der Zivilisation entfernten Gefängnis entkommt.


Foto:allpozitive.com

Der Bär machte am 15. Juli letzten Jahres seinen ersten “Sprung”. Danach floh er im April dieses Jahres erneut aus dem Zoo-Dschungel. An diese Flucht erinnerte sich besonders der Bär, da danach das Raubtier kastriert wurde. Selbst dies half jedoch nicht, die Leidenschaft des Bären für das freie Leben einzudämmen.


Foto:allpozitive.com

Der letzte oder nach den Gewohnheiten des Bären zu urteilen, die extreme Flucht, die der vierjährige Bär in einer der Julinächte gemacht hat. Papillon überwand erfolgreich die unter Spannung stehende Barriere, woraufhin er das Netz am Hauptzaun durchbrach, die 12-mm-Stangen bog und in eine unbekannte Richtung entkam.



Das Halsband des Bären zeigt, dass sich er derzeit in den Wäldern von Marzola in der Provinz Trient befindet. Das Gebiet wurde von den Rangern blockiert, aber sie können ihn nicht fangen, da der Bär nicht still sitzt und sich schnell durch den Wald bewegt. Es ist sofort ersichtlich, dass Papillon alle seine früheren Fehler berücksichtigt hat.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates