Das brave rhinozeros rettete das kleine zebra, weil es es aus dem schlamm gezogen wurde

Share it Please


Nach Ansicht von Zoologen war es kaum eine bewusste gute Tat. Höchstwahrscheinlich wollte er nur sehen, was für eine Kreatur so verzweifelt versucht, aus dem Sumpf herauszukommen.

Der südafrikanische Fotograf Ruhl van Muiden filmte die erstaunliche Geschichte von der Rettung eines kleinen Zebras, das sich im Sumpf verfangen hatte. Der Mann bemerkte ein Zebra, das um seinen Hals im Schlamm steckte, während er mit Besuchern eines der nationalen Jagdreservate bereiste. Das Zebra trieb in einem flüssigen Schlamm umher.


Foto: humanstory.com

Doch plötzlich gab es einen völlig unerwarteten Retter – ein schweres Nashorn. Anscheinend war er zufällig in der Nähe und wurde von dem Schrei des Babys angezogen, das verzweifelt versuchte, aus dem Sumpf herauszukommen. In nur einer Minute schaffte er es, das Hengstfohlen aus dem Schlamm zu befreien, hakte mit seinem mächtigen Horn ein und brachte es in Sicherheit.


Foto: humanstory.com

Als der Fotograf sah, was passierte, war er sehr besorgt, dass das Nashorn das Fohlen auf den harten Boden ziehen und töten würde: “In meinem Kopf gab es viele Gedanken darüber, wie ich dem Baby helfen könnte. Touristen fragten mich, warum ich nichts tue. Aber ich habe beschlossen, die Natur Natur bleiben zu lassen”.


Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates