Der hund lernte, kekse im laden zu kaufen, indem er kindern dabei zuschaute

Share it Please

In Kolumbien lernte ein Hund, in einem Geschäft Kekse zu kaufen und statt mit Geld mit Blättern zu bezahlen.


Foto:lifter.com

Ein Hund namens Negro lebt seit 5 Jahren auf dem Campus eines der technischen Institute von Monterey. Er besuchte oft das Studentencafé, wo er gestreichelt und mit Keksen behandelt wurde.

Negro wurde ein lokaler Star, nachdem er eines Tages mit einem Blatt im Mund in ein Café kam und erwartete, als Gegenleistung Kekse zu erhalten.


Foto:lifter.com

„Er ging oft zum Buffet und sah zu, wie die Kinder Geld gaben und etwas dafür erhielten. Deshalb tauchte er eines Tages plötzlich mit einem Baumblatt auf, wedelte mit dem Schwanz und ließ ihn wissen, dass er Kekse wollte “, sagte die Lehrerin des Instituts Angela Garcia Bernal.

Seitdem geht der Hund jeden Tag ins Café und “kauft” Kekse.


Foto:lifter.com

Kassierer spielen immer mit und geben eine Belohnung im Austausch für grünes “Geld”. Sie stellen fest, dass der Hund immer für die Leckereien bezahlt.


Foto:lifter.com

Im Gegenzug stellen sie sicher, dass die Leckereien für den Hund sicher sind, und haben ein Limit für Einkäufe festgelegt, um “das Aufblasen der Blattwährung und der Taille von Negro zu verhindern”.

Hast du jemals so kluge Hunde gesehen?

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates