Dieser Husky-Welpe wurde in ein Tierheim gebracht, um sich seine beste Freundin auszusuchen: ein sehr süßes kleines Kätzchen

Share it Please

Die kleine Raven ist ein Husky-Tamaskan-Welpe, der eine Freundin brauchte, um mit ihr aufzuwachsen, aber ihre menschliche "Mama", Christina, wusste, dass sie sich nicht selbst entscheiden konnte. Also brachte sie Raven direkt in ein Tierheim in Lubbock, Texas, und überließ es ihr, selbst zu wählen (oder zumindest ihren Instinkten zu folgen). "Ich wollte immer, dass ein Hund und eine Katze zusammen aufwachsen. Es war wie ein erreichtes Lebensziel", sagte Christina. Und so war es auch: Raven wählte einen weichen Pelzball namens Woodhouse zu ihrer besten Freundin! Hund und Kätzchen sind perfekt miteinander und auch heute noch sind sie sich sehr nahe und spielen immer zusammen, auch wenn sie sich nicht mehr so zusammenrollen, wie sie es als Welpen taten.

Die kleine Hündin wurde ins Tierheim gebracht, um ihre zukünftige beste Freundin direkt auszuwählen!


Zu dieser Zeit wurde Raven 4 Kätzchen vorgestellt, aber keines von ihnen zeigte großes Interesse an ihr, außer einem kleinen Fellknäuel namens Woodhouse - das war sie! Es war der Tag, an dem das Kätzchen nicht nur ein warmes und liebevolles Zuhause, sondern auch einen besten Freund bekam. Seitdem ist ein Jahr vergangen und die beiden Tiere sind immer noch unzertrennlich!
Die Miezekatze namens Woodhouse war die einzige, die Interesse an dem süßen Husky zeigte



Sind sie nicht göttlich?


Sie helfen sich immer gegenseitig...


...und sie schlafen trotzdem manchmal beieinander!


Sie sind perfekt füreinander!






Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates