Ein kuscheltier ersetzte dem verlassenen schimpansenbaby die mutter und rettete ihm das leben

Share it Please

Eine berührende Situation, die Millionen von Menschen beeindruckt hat, passierte im Zoo in der spanischen Stadt Malaga. Dort wurde ein Schimpansenbaby geboren. Die Mutter des Babys, die Kika heißt, wurde einst in einem afrikanischen Zirkus gefunden. Tierschützer retteten sie aus dem Zirkus und transportierten nach Spanien.

Nach einiger Zeit brachte Kiki ein Baby zur Welt. Die junge Mutter interessierte sich für das Baby überhaupt nicht – sie kümmerte sich nicht um es, fütterte es nicht.


Foto: tourister

Aus diesem Grund beschlossen die Mitarbeiter des Zoos, anders zu handeln. Sie begannen, nach einer neuen Mutter für das Baby zu suchen.


Foto: tourister

Das Baby musste mit einer speziellen Mischung durch den Schnuller gefüttert werden, damit es aufwuchs und stärker wird.


Foto: tourister

Damit das Baby sich einsam nicht fühlt, brachte ihm das Zoopersonal ein großes Schimpansekuscheltier. Das Baby hatte eine besondere Beziehung zu diesem Kuscheltier, e, spielte und schlief mit ihm.


Foto: tourister

Diese Liebe bewegte alle Mitarbeiter des Zoos und diejenigen, die sich für das Leben des Tieres interessieren.


Foto: tourister

Als das Baby aufwuchs, wurde eine neue Mutter für ihn gefunden – ein weiblicher Schimpanse namens Eva.


Foto: tourister

Das Weibchen nahm den Jungen sehr gut auf – sie begann sich um ihn zu kümmern, als wäre er ihr eigenes Baby.


Foto: tourister

Damit Eva und ihr Baby immer zusammen sein könnten, wurden sie in den Biopark nach Valencia gebracht.


Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates