Golden Labrador „Lucy“ bringt 13 pechschwarze Welpen zur Welt

Share it Please

Es war durchaus keine einfache Geburt, die eine tapfere Hundemama durchmachen musste, als sie ihre 13 Welpen zur Welt brachte.

Doch die Welpen, die die drei Jahre alte Golde Labrador-Dame „Lucy“ zur Welt brachte waren nicht goldblond wie ihre Mama, sondern sie alle haben pechschwarzes Fell.

Nicht nur dass ihre Halterin, Catherine Smith aus England, von der Anzahl des Hundenachwuchses erstaunt war, sondern auch ihre Fellfarbe überraschte sie.

„Dass ist das erste Mal, dass unser Hund Welpen bekommt und wir dachten es werden fünf oder sechs.“

Hündin Lucy brauchte knapp fünf Stunden, um alle ihre Kinder auf die Welt zu bringen.


„Sie hatte vier in den ersten 20 Minuten und dann kamen sie einfach nach und nach.

Ich denke, sie wunderte sich auch, wo die alle herkamen“, erklärte sie gegenüber LadBible.

Normalerweise bekommen Labradore zwischen sechs bis acht Welpen, besonders wenn sie das erste Mal Nachwuchs bekommen.

Besonders selten ist eine schokoladenbraune Fellfarbe


Den britischen Rekord hat Lucy mit ihrem Wurf allerdings nicht gebrochen. Dieser wurde Anfang des Jahres aufgestellt, als die sechsjährige Hündin Bella 14 Welpen bekam.

Das Lucy Welpen bekommt war von ihrer Familie geplant. Dafür wurde sie extra mit einem befreundeten acht Jahre alten Labrador namens Bastion zusammengebracht.

Nun hat sie also acht Männchen und fünf Weibchen auf die Welt gebracht und versorgt sie solange, bis für sie alle liebevolle Heimaten gefunden werden.



Die Fotos und Videos der stolzen Lucy und ihrer pechschwarzen Welpen gehen um die Welt. So knuffig!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates