Hunderassen, die leicht mit katzen auskommen

Share it Please

Wenn Sie bereits eine Katze haben und auch einen Hund haben möchten, sollten Sie auf die Rassen achten, die am einfachsten mit Katzen in Kontakt zu bringen sind.

Die idealste Situation ist, wenn ein Kätzchen und ein Welpe gleichzeitig in der Familie erscheinen. Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass sie leicht Freunde finden und sich in Ihrer Abwesenheit nicht langweilen. Aber wenn eines der Haustiere schon lange bei Ihnen lebt und Sie jemanden neu ins Haus bringen, sollten Sie sich verantwortungsbewusst an seinen Bekannten wenden.
Und hier haben wir 6 Hunderassen gesammelt, die normalerweise gut mit Katzen auskommen.

1. Golden Retriever


Foto:petstory.com

Dies ist einer der liebsten Hunde – sie liebt sowohl Kinder als auch Tiere, so dass es für sie nicht schwierig sein wird, mit einer Katze zu leben. Sie sind liebevolle und gehorsame Hunde, die nur Kameradschaft brauchen. Dieser aktive Hund lebt zwar am besten in einem Landhaus und nicht in einer Wohnung – dies ist auch bei der Auswahl einer Rasse zu berücksichtigen.

2. Basset Hound

Foto:petstory.com

Diese Rasse ist sehr friedlich, daher ist es unwahrscheinlich, dass sie eine Aggression gegenüber der Katze zeigt. Wie ein Retriever liebt ein Basset Kinder und ist bereit, all ihre Streiche zu ertragen. Trotz seines traurigen Aussehens ist es ein sehr fröhlicher, freundlicher und aktiver Hund.

3. Bichon Frise


Foto:petstory.com

Hunde dieser Rasse sind bereit, mit allen befreundet zu sein: mit anderen Hunden, Katzen und sogar Nagetieren. Sie haben nicht nur ein süßes Aussehen, sondern auch einen wunderbaren Charakter. Sie sind klug, ruhig und liebevoll.

4. Beagle


Foto:petstory.com

Dieser freundliche Hund braucht Bildung – dann wird er sich definitiv mit der Katze anfreunden. Es muss daran erinnert werden, dass Beagles viel Energie haben, die sie bei Spaziergängen regelmäßig wegwerfen sollten, sonst können sie alles im Haus zerstören.

5. Mops


Foto:petstory.com

Möpse sind absolut nicht aggressiv und sehr freundlich. Sie werden die Katzengesellschaft leicht behalten – die Hauptsache ist, dass die Liebe und Aufmerksamkeit des Besitzers für beide Haustiere ausreicht. Für einen Mops ist es sehr wichtig, Zeit mit einem geliebten Menschen zu verbringen, dem er sehr ergeben ist.

6. Cavalier King Charles Spaniel


Foto:petstory.com

Diese Babys passen sich leicht an neue Umstände an, so dass ein neues Familienmitglied in Form einer Katze für sie kein Problem darstellt. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Hund genügend Aufmerksamkeit schenken, damit er sich nicht einsam fühlt.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates