Hündin schwimmt 10 Kilometer und läuft weitere 20 Kilometer, um ihre Familie wiederzufinden

Share it Please

Eine 10 Monate alte Hündin namens Rylee musste eine unglaubliche Tortur über sich ergehen lassen, um ihre verlorene Familie zu finden, nachdem sie bei einer Bootsfahrt mit ihren Besitzern über Bord gefallen war. Die belgische Malinois-Hündin ist auf der Suche nach ihrer Familie fast 20 Kilometer gelaufen und weitere 10 Kilometer geschwommen.

Lies den Artikel bis zu Ende und sieh dir das ganze Video an :-)


Eines Tages im Jahr 2016 wollten Edward Casas und seine Frau Kristen gemeinsam eine ruhige Bootsfahrt auf dem See unternehmen. Ihr Boot hatte einige Kilometer vor der Küste mechanische Probleme. Kristin blieb in der Kabine, während ihr Mann versuchte, das Problem zu beheben. Beide dachten, dass Hündin Rylee bei dem jeweils anderen war. Als sie merkten, dass sie bei keinem von ihnen war, suchten sie nach der Hündin. Rylee war nirgendwo auf dem Boot.

Die Casas schickten einen Notruf aus, um Hilfe von anderen Bootsfahrern und der Küstenwache zu erbitten, berichtet AP News. Alle suchten stundenlang in den nahegelegenen Gewässern, aber niemand konnte sie finden.


Lynn Fielder ist die Frau eines Fischers, der an der Suche nach Rylee beteiligt war. Sie betreibt eine Facebook-Seite, die sich der Suche nach verlorenen Hunden widmet. Lynn hatte Informationen über Rylee auf ihrer Seite gepostet, und Hunderte von Menschen antworteten mit dem Versprechen, nach dem Hund zu suchen. Der Beitrag wurde von 20.000 Menschen angesehen.

Ein Bootsfahrer berichtete, er habe die Hündin aus dem See gezogen und sie an einem nahe gelegenen Strand namens Empire Beach ausgesetzt. Die Familie hatte wieder Hoffnung, mit ihrer Hündin vereint zu werden. Die Hündin wurde einen Tag später in einem Waldgebiet unweit des Platte River Campground gesehen.


Kristin und Ed fuhren in das bewaldete Gebiet und riefen nach Rylee. Das Paar war optimistisch, Rylee im Wald zu finden, und sie sollten Recht behalten. Es dauerte etwa fünfzehn Minuten, bis Rylee auf sie zugerannt kam. Lynn Fielder freute sich, allen sagen zu können, dass Rylees Geschichte gut ausging.

Das Paar war überglücklich, ihre Hündin wiederzuhaben. Sie wussten, dass sie die Dinge in Zukunft anders machen müssten, aber jetzt wollten sie nur noch genießen, dass Rylee wieder da war. Was Rylee betraf, so musste sie schwimmen und eine weite Strecke zu Fuß zurücklegen, um ihre Familie zu finden. Aber sie hielt durch, bis sie ihre Familie gefunden hatte.



Was denkst Du über diese Geschichte? Warst Du von Rylees Anstrengungen, ihre Familie zu finden, beeindruckt? Schreib uns in den Kommentaren und gib diesen Artikel unbedingt an Deine Freunde und Angehörige weiter!

Bitte scrolle bis nach unten für noch mehr Geschichten :-)

Quelle
Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates