Pferde, die als die majestätischsten und schönsten bezeichnet werden

Share it Please

Kraft und Energie, Anmut und Schönheit - all dies zieht seit mehr als einem Jahrtausend Menschen auf Pferden an. In dieser Zeit haben die Menschen mehr als ein Dutzend Rassen dieser Tiere gezüchtet.

Einige vertragen leicht Hitze, andere - Kälte. Einige sind Schwergewichte, andere sind zerbrechlich, aber nicht weniger schön.

Arabisches Pferd


Foto: lemurov.net

Die Araber züchteten dieses Pferd bereits im frühen Mittelalter. Die kleine, aber engmaschige Rasse ist für die Beduinen in heißen Wüsten zu einem unverzichtbaren Begleiter geworden.

Achal-Teke-Pferd


Foto: lemurov.net

Dieses Pferd wurde auf dem Territorium des modernen Turkmenistan gezüchtet, als es noch keine ägyptischen Pyramiden gab. Dieses temperamentvolle, gutaussehende Tier, das an heißes Klima gewöhnt ist, kann sich jedem Wetter anpassen.

Silberig-falbes Pferd


Foto: lemurov.net


Foto: lemurov.net

Das Tier ist falb im Körper, hell in der Mähne sowie im Schwanz. Eine so einzigartige Farbe ist sehr selten. Daher werden diese Pferde besonders geschätzt.

Goldenes Champagnerpferd


Foto: lemurov.net

Die Haut dieser Tiere hat eine leichte Rosatönung. Aber ihre Augen wechseln schließlich von blau zu bernsteinfarben.

Pferd Sabino


Foto: lemurov.net

"Sabino" ist der Name der Farbe. Diese Pferde unterscheiden sich von anderen durch eine weiße Schnauze und Beine, oft weiße Flecken auf dem Bauch. Viele, aber nicht alle Sabinos haben blaue Augen.

Diese Farbe ist unter den Achal-Teke, Baschkirisch, Mustang und vielen anderen Rassen zu finden.

Weißes Pferd mit Äpfeln


Foto: lemurov.net

Diese Tiere haben eine dunkle Farbe, sind aber mit hellem Fell durchsetzt. Diese leichten Teile sind immer abgerundet und sehen aus wie ein Apfel.

Schwarzweisses Pinto


Foto: lemurov.net

Diese Rasse erschien vor etwa dreitausend Jahren. Aufgrund seiner Schönheit wurde der Pinto im Mittelalter ein Favorit vieler königlicher Höfe in Europa, insbesondere der Spanier. "Pinto" ist übrigens spanisch für "gemalt".

Leopardenpferd



Foto: lemurov.net

Lange Zeit glaubte man, dass solch eine ungewöhnliche Farbe das "Werk" des Menschen ist. Viele Forscher glaubten, dass die Natur diese Pferderasse nicht eigenständig so dekorieren könne. Aber die Felsmalereien prähistorischer Menschen beweisen, dass die Natur einen guten Geschmack hat.

Appaloosa Pferd


Foto: lemurov.net

Eine andere gefleckte Pferderasse. Dieses anmutige, gutaussehende Tier ist einfach dafür gemacht, in fast allen Pferdesportarten aufzutreten. Das Pferd hat starke Beine und einen weichen Gang.

Friesenpferd


Foto: lemurov.net

Die Heimat dieser Rasse ist die niederländische Provinz Friesland. Vor siebenhundert Jahren waren sie unansehnliche Arbeitspferde.

Aber dank der Spritzer von andalusischem und berberischem Blut wurden die Friese verwandelt und erhielten den wohlverdienten Spitznamen "schwarze Perle".

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates