Ungewöhnlicher Fang: Fischer retten Katze vor Ertrinken

Share it Please

„So was sieht man nicht jeden Tag“: Mitten im Golf von Mexiko zog die Besatzung eines Fischerbootes kürzlich keine Fische aus dem Meer – sondern ein kleines Kätzchen… Es war Rettung in letzter Sekunde: Die Katze war bereits völlig entkräftet und kurz vor dem Ertrinken.

Auf Facebook teilte der Veranstalter „Still Flyin Charters“ Bilder der geretteten Katze. „Der arme kleine Kerl wurde von der Flut weggespült“, schreiben die Mitarbeiter dazu.

Das Charter-Unternehmen veranstaltet Bootsfahrten hinter dem Perdido Pass in Orange Beach, Alabama. An jenem Tag vor rund zwei Wochen hat die Besatzung den Kater kurz hinter dem Pass im Mexikanischen Golf gefunden. Die kleine Mieze war bereits aufs offene Meer getrieben!

Golf von Mexiko: Katze kurz vor ertrinken

„Wir haben ihn gefangen, aufs Boot gebracht und ihn sich erholen lassen“, heißt es in dem Facebook-Post. Als sie das Kätzchen aus dem Wasser gefischt hätten, habe es laut miaut, erzählt der Kapitän Steve Crews gegenüber „Fox29“. Zuerst habe der kleine Kater kaum aufstehen können, so erschöpft sei er gewesen. Sie trockneten die pitschnasse Katze ab und beruhigten sie auf dem Weg zurück zum Festland. Das zeigen auch die Fotos im Facebook-Post des Unternehmens:



Wer hätte gedacht, dass sich ein gewöhnlicher Fischerausflug plötzlich in eine Rettungsaktion verwandeln könnte? Die Crew von „Still Flyin Charters“ sicher nicht. „So etwas sieht man nicht jeden Tag!“, heißt es am Ende des Posts.

Übrigens hat die Katze mittlerweile sogar ein Zuhause gefunden: Ein Deckarbeiter hat jemanden gefunden, der die „Meerkatze“ bei sich aufnimmt.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates