Wahre Mutter: Der Hund hat die Welpen nicht verlassen, als die Menschen sie auf der Straße zurückließen

Share it Please

Eines Tages hörten die Mitarbeiter des amerikanischen Hundeheims ein Geräusch. Direkt in ihrem Hinterhof fanden sie eine Pitbull-Terrier und ihre zehn neugeborenen Babys.

Aus irgendwelchem Grund beschloss der Besitzer, die Tiere für Freiwillige einfach unter der Tür durchzuwerfen. Mama-Pitbull war ohne Leine. Aber sie bliebt bei ihren Babys. Im Prinzip hätte es auch gar nicht anders sein können.


Foto: lemurov.net

Pitbull war sehr gutmütig. Und dies trotz der Tatsache, dass sie mit den Kindern ohne Wasser und Nahrung zurückgelassen wurde. Mama ließ die Freiwilligen die Welpen abholen und sie streicheln.

Der Tierarzt stellte fest, dass die Mutter etwas über ein Jahr alt war. Sie war sehr gepflegt. Es war offensichtlich, dass man sich schon vorher um sie gekümmert hatte. Nur dass sie sehr hungrig war.


Foto: lemurov.net

Wahrscheinlich nahmen die Besitzer sie mit, als sie noch klein war, um zu spielen, und als der Pitbull ein Dutzend Babys zur Welt brachte, beschlossen sie, sie alle auf einmal loszuwerden.

Jetzt sind Mama und die Kinder in einem Waisenhaus. Sobald die Kinder erwachsen sind, werden sie gute Besitzer finden.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates