Alles aus liebe: der mann konnte nicht verstehen, wohin sein hund jeden tag schwamm

Share it Please

Womit assoziieren sich unsere vierbeinigen Freunde? Mit Loyalität, Treue und Zuneigung zur Person. Und natürlich auch mit Liebe, denn viele Hunde lieben ihre Besitzer so sehr, wie keine anderen Tiere.

Gewöhnlich denken wir nur daran, dass Hunde treu und freundlich sind, sie können aber auch sehr romantisch sein. Die Geschichte, um die es in diesem Artikel geht, verändert alle Stereotypen über Hunde und zeigt, dass Hunde so sehr lieben können, dass sie bereit sind, alle Hindernisse zu überwinden, sogar das ganze Meer!


Foto: Screenshot YouTube

Das passierte Anfang der neunziger Jahre in Japan. Alles begann damit, dass ein Mann beschloss, umzuziehen. Er lebte auf einer Insel in Japan, zog aber bald auf eine andere, die sich 4-5 km entfernt von der ersten befindet. Natürlich nahm er sein Lieblingshund namens Shiro mit.


Foto: Screenshot YouTube

Ein neues Leben begann, der Mann hatte neue Arbeit und neue Bekanntschaften. Zuerst bemerkte der Mann nicht, dass sein Hund jeden Tag aus dem Haus verschwand. Aber eines Abends bemerkte er, dass der Hund müde, nass und ausgekühlt nach Hause zurückkehrte. Anscheinend schwamm der Hund lange, aber der Mann wusste nicht, warum und wo der Hund das machte.

Am nächsten Tag wiederholte sich die Geschichte. Der Mann sah, wie sein Shiru ins Wasser sprang und ins Meer schwamm. Da es bald nach ihrem Umzug passierte, entschied der Mann, dass sein Hund in das alte Haus schwamm.

Er rief sofort seinen Freund an und bat ihn, zu seinem alten Hause zu gehen und zu überprüfen, ob der Hund dort war.

In der Tat erschien der Hund einige Stunden später! Doch der Hund kam nicht zum alten Haus, sondern zum benachbarten, wo eine Hündin lebte. Shiru schwamm mehrere Kilometer durch das Meer, um seine Geliebte zu treffen! Niemand hat das erwartet.

Es stellt sich heraus, dass der Hund Tag für Tag, nachdem der Besitzer zur Arbeit gegangen war, über das Meer schwamm, um seine Geliebte namens Marilyn zu sehen. Und erst am Abend kehrte Shiro glücklich und zufrieden zu seinem Besitzer, den er auch liebte, zurück.


Foto: zen.yandex

Shiru ist so ein hingebungsvoller Hund, der seine Geliebte nicht verlassen hat, selbst nachdem ein unüberwindbares Hindernis zwischen ihnen entstanden ist – das ganze Meer! Nicht nur verliebte Menschen sind bereit, verrückten Taten zu machen.

Diese Geschichte erhielt eine unerwartete Fortsetzung. Über Shira, der jeden Tag sein Leben riskierte und eine solche Distanz durch das Wasser überwand, veröffentlichte man in der Zeitung viele Artikeln. Das ganze Land erfuhr über das Paar.


Foto: zen.yandex

Tausende Touristen strömten zu en Inseln, um den Heldenhund persönlich zu sehen. Jetzt sind beide Hunde nicht mehr am Leben, aber ihre Geschichte wurde nicht vergessen – an jeder Küste beider Inseln wurde eine Statue aufgestellt. Jetzt schauen sich die Verliebten untrennbar an und auch wenn es das ganze Meer zwischen ihnen gibt, sie sind zusammen!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates