Der Mann wollte seinen Job kündigen, um sich um seinen Sohn zu kümmern, aber seine Kollegen arbeiteten 3.300 Stunden für ihn

Share it Please

Nach dem Tod seiner Frau kümmerte sich Andreas Graf, ein deutscher Arbeiter, allein um seinen leukämiekranken Sohn. Der Mann hätte seinen Job kündigen müssen, um am Bett des kranken Babys zu sitzen, aber seine Kollegen griffen ein.


Foto: Reddit

Andreas Graf, ein 36-jähriger Arbeiter aus Marburg. Seine Frau starb vor einigen Jahren, und 2016 wurde bei seinem Sohn eine Leukämie diagnostiziert. Nach der Behandlung im Krankenhaus benötigte der Junge ständige Betreuung, so dass Andreas schnell alle bezahlten und unbezahlten Urlaube verbrachte und bereits bereit war, einen Entlassungsantrag zu schreiben.


Foto: Reddit

Die Leiterin sprang der Personalabteilung ein, um dem Mann zu helfen. Sie erzählte die Geschichte von Andreas seinen Kollegen. Auf der Mitgliederversammlung wurde beschlossen, die Schichten von Andreas auf die übrigen Arbeiter aufzuteilen, damit der Mann nicht kündigen würde. Alle 650 Beschäftigten erklärten sich bereit, Überstunden zu leisten, auch diejenigen, die Andreas nicht persönlich kannten.


Foto: Reddit

Insgesamt arbeiteten die Kollegen für Andreas 3264 Stunden, d.h. etwa 400 Arbeitstage, die der Mann als bezahlten Urlaub erhielt. Andreas konnte seine Tränen nicht zurückhalten. "Ohne diese große Hilfe würde ich hier nicht mehr arbeiten."


Foto: Reddit

Im Februar kam Andreas zur Arbeit, um all jenen zu danken, die ihm geholfen hatten, sich ein Jahr lang um seinen Sohn zu kümmern, ohne an Geld oder Arbeit zu denken. Nach der Chemotherapie fühlt sich Julius recht gut und wird bald wieder in den Kindergarten, so kann Andreas an seine Arbeit zurückkehren. Der Mann sagt, er werde seinen Kollegen für den Rest seines Lebens dankbar sein.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates