Die bärin im zoo verheimlichte drei monate lang, dass sie die mutter der drillinge ist

Share it Please

Die Schützlinge des Bolsherechensky-Zoos in Omsk, ein Bär namens Mascha, begann sich vor einiger Zeit merkwürdig zu verhalten, was das örtliche Personal ernsthaft beunruhigte. Das Tier ging nicht mehr in die Sonne hinaus, sondern verbrachte die meiste Zeit in seiner Hütte. Aber das Merkwürdigste war, dass Mascha einen Männchen namens Thoma aus dem Haus jagte weg und ihn nicht ins Haus ließ.


Foto: lemurov.com 

Aber in letzter Zeit ist es geklärt worden. Es stellte sich heraus, dass Mascha bezaubernde Bären zur Welt brachte, deshalb handelte sie so unruhig. Übrigens ist es nicht ungewöhnlich, dass männliche Bären ihren Nachwuchs in der Wildnis fressen, weshalb die neugeborene Mutter ihren Vater vor die Tür setzte.


Foto: lemurov.com

Die Mitarbeiter neigen zu der Annahme, dass die Bärenjungen mitten im Winter geboren wurden, während der Bär Winterschlaf hielt. Dies ist typisch für diese Art. Die Zooangestellten vermuteten, dass sie Babys zur Welt gebracht hatte, konnten das aber nicht feststellen.


Foto: lemurov.com

Jedenfalls beschloss das Personal, auf Mama zu warten, um ihren Nachwuchs auf den ersten Spaziergang mitzunehmen. Die Babys wurden erwachsen, und Mascha nahm sie zum ersten Mal heraus. Es stellte sich endlich heraus, dass sie Mutter von drei Bären geworden war.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates