Die Geschichte der Rettung eines Welpen, zu dem das Schicksal zweimal ungünstig war

Share it Please

Zwei Straßenarbeiter gingen zur Creek Bridge in Sidewell, Kentucky, um den Standort auf zukünftige Arbeiten zu untersuchen. Ihre Augen wurden sofort von einem großen, schmutzigen Beutel im Wasser angezogen, aus dem der Kopf eines Welpen ragte.

Das Tierchen versuchte mit der letzten Kraft sich im eisigen Wasser zu halten und nicht zu ertrinken, und sogar der Tierarzt, dem der Welpe hastig übergeben wurde, gab ihm keine Überlebenschance.


Foto: lemurov.net


Foto: lemurov.net

Der fehlerhaft Beutel war mit Steinen gefüllt, wiegte fast ein Dutzend Kilos, und wurde aus Gründen der Zuverlässigkeit festgebunden.

Der Welpe hatte großes Glück, dass ein böse Mensch gierig war und einen alten, zerfetzten Beutel nahm - durch ein Wunder gelang es dem Hündchen, sich durch das Loch zu quetschen und seine Schnauze über das Wasser zu zeigen.

Das Tier handelte instinktiv, weil der Tierarzt schnell herausfand, dass der Hund als taubes und blindes Mädchen geboren wurde, was wahrscheinlich der Grund für das Ertrinken war.


Foto: lemurov.net


Foto: lemurov.net

Chapel, so wurde das Hündchen genannt, gehört der Hunderasse australischer Schäferhund. Es hat eine seltene Mutation, die sich äußerlich in der reinsten weißen Farbe des Fells mit seltenen und schönen Flecken manifestiert, und Taubheit und Blindheit.

Dies ist eine ausdauernde Rasse, und nach dem Aufwärmen zeigte Baby Chapel plötzlich Anzeichen von Aktivität und bat um Nahrung.


Foto: lemurov.net


Foto: lemurov.net

Chapel konnte zweimal sterben – aus Grund des Defekts und durch den Willen einer Person in eisigem Wasser. Aber es war die Person, aber ganz andere, die das Tier wieder zum Leben erweckte.

Zur Überraschung erfahrener Tierärzte erholte sich das Hündchen schnell, begann vor der Kamera zu posieren und wurde zu einem lokalen Wahrzeichen.


Foto: lemurov.net

Die Menschen sahen die Symbolik in der Errettung einer lebenden Seele vor den Weihnachtsferien, und deshalb sammelten sie schnell Geld für Chapel und schickten das Tierchen zu neuen Besitzern in einem Nachbarstaat.


Foto: lemurov.net

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates