Ein Hase besucht jeden Tag die Menschenfamilie, die ihn gerettet und acht Wochen lang ernährt hat

Share it Please

Daran, dass Hunde und Katzen die perfekten Haustiere sind, besteht keinerlei Zweifel, doch auch andere Tierarten sind in der Lage, unerwartete Momente der Zärtlichkeit und Zuneigung zu schenken; wie zum Beispiel Kaninchen und Hasen. Ein Haus ist etwa der Protagonist dieser zauberhaften Geschichte, die aus einem Märchenbuch zu sein scheint. Der Hase heißt Clover und wurde von der Familie Terry „adoptiert“, nachdem sie ihn gerettet und einige Wochen lang ernährt hatte. Jetzt besucht das Tier sie jeden Tag.



Dieser Waisenhase wurde von der Familie Terry gerettet, die sich wochenlang in ihrem eigenen Haus um ihn kümmerten, damit er sich erholen und sicher in sein natürliches Habitat zurückkehren konnte. Die Familie Terry hat bestimmt nicht erwartet, dass sie ihn sehr viel früher wiedersehen würde, als sie dachte …


Nachdem sie ihn etwa acht Wochen lang gepflegt und ernährt hatte, wurde der Hase schließlich wieder von der Familie Terry aus Lincolnshire, England in die Natur freigelassen, aber in den zwei Monaten danach wagte sich Clover (so wurde das Tier genannt) zum Haus und Garten der Familie Terry, um Hallo zu sagen und sich dafür zu bedanken, dass sie ihn gerettet hatte. Jeden Tag, wie im schönsten Märchen.


Und in diesen zwei Monaten wagte sich Clover auch einmal in das Haus: „Er kam durch die Hintertür herein, was uns überrascht hat, ging die Treppe hoch und betrachtete sich im Spiegel unseres Schrankes; es war, als wäre er aufgetaucht, um zu sehen, wie sehr er gewachsen war.“

Die Familie Terry hat drei Kinder: Daisy, 14, Blake, 12, und Eliza, 9, und alle drei haben eine aktive Rolle dabei innegehabt, bei der Pflege von Clover mitzuhelfen, besonders die kleine Eliza: „Meine jüngste Tochter, Eliza, möchte unbedingt Tierärztin werden, daher hängt sie sehr an Tieren und kümmert sich um sie und die wilde Fauna.“ 


Nachdem er im Garten gefunden wurde, während Mark Terry, das Familienoberhaupt, dabei war, den Rasen zu mähen, ist Clover quasi ein neues Mitglied der englischen Familie geworden, vom ersten Moment an, in dem sie beschloss, ihn zu retten, weil er wahrscheinlich ein Waise war, bis dieser süße und dankbare Hase entschied, die Terrys seit dem Augenblick seiner Freilassung in die Natur jeden Tag zu „besuchen“.

Und wer hat gesagt, dass nur Hunde und Katzen uns Menschen gegenüber liebevoll sein können?

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates