Ein Obdachloser verkaufte ein Gemälde für 20 Dollar an ein Geschäft, und es stellte sich als wertvolle Rarität heraus

Share it Please


Nicht umsonst sagen sie, dass was für eine Person Müll ist, ein Schatz für eine andere Person ist.

Ein Obdachloser aus Edmonton, Kanada, namens Adam, ist kein Unbekannter darin, in Müllcontainern nach Dingen zu suchen, die ihm ein paar Dollar einbringen könnten. Im Herbst 2018 fand ein Mann auf einem Müllhaufen ein Bild in einem zerfetzten Rahmen, das Bambi, das Kitz, zeigt.


Foto:fabiosa.com

Adam brachte es zu einem Antiquitätengeschäft, wo der Besitzer, Alexander Archbold, 20 Dollar für das Gemälde anbot.

Ich dachte, es ist Bambi. Ich denke, ich kann es aufräumen

- Alexander erinnert sich.

Später, nachdem er das Gemälde untersucht hatte, fand er auf der Rückseite eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass es sich um einen authentischen Rahmen aus dem klassischen Cartoon von 1937 handelt.


Foto:fabiosa.com

Als ein Käufer 3.700 Dollar für den Bambi anbot, wusste Archbold, dass er einen Obdachlosen finden und den Erlös mit ihm teilen musste.

Ich bereiste alle Gassen und blieb bei den Unterständen stehen. Ich ging, wo immer ich konnte, um ihn zu finden

- teilte den Ladenbesitzer.

Schließlich gelang es Alexander, Adam aufzuspüren, doch nachdem er ihm einen Teil des Betrags für das Gemälde gegeben hatte, hörte er hier nicht auf.


Foto:fabiosa.com

Der Mann erzählte Archbold, dass er versucht hatte, den Bambi an mehrere Geschäfte zu verkaufen, bevor er zu ihm kam, aber niemand nahm den Tramp ernst.

Ich hatte den Eindruck, dass er sich einfach nicht menschlich fühlte. Und es macht mich wirklich traurig -Alexander gab zu.


Foto:fabiosa.com

Wie sich herausstellte, wurde Adam depressiv, nachdem er seinen Job als Trockenbauer verloren hatte. Später entfremdete er sich von seiner Frau und seinen vier Kindern.

Da viele Medien über die Geschichte mit dem Bild erzählten, sahen ihn die Verwandten des Obdachlosen in den Nachrichten und kontaktierten Alexander, der Adam half, sich mit seiner Familie wieder zu vereinen.

Darüber hinaus erstellte Archbold eine Seite im GoFundMe-Dienst, auf der ihm in kurzer Zeit 18.000 US-Dollar gespendet wurden.





Diese Geschichte zeigt deutlich, was für eine scharfe Wendung das Leben nehmen kann, wenn nur eine fürsorgliche Person Ihnen Aufmerksamkeit und Fürsorge zeigt. Der Ladenbesitzer verdient Respekt. Wir hoffen, dass Adam mit Hilfe von Alexander das Leben von vorne beginnen kann!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates