Ein Orang-Utan bringt ein Kind zur Welt, wird dabei gefilmt und zeigt stolz ihr Junges

Share it Please

In 2013 wurde ein Sumatra Orang-Utan von der Belegschaft des Durell Wildlife Conservation Trust auf Video aufgenommen.

Orang-Utans sind sehr neugierige Mitglieder der Primatenfamilie. Die Leute denken oft, dass sie sehr stoisch und zurückhaltend sind. Vielleicht liegt das daran, dass sie älter als andere Affen aussehen und in den ersten Planet der Affen Filmen nicht gerade sehr vorteilhaft dargestellt wurden.

Doch sobald Leute sehen, wie sich Orang-Utans in freier Wildbahn und in Zoos verhalten, ändert sich ihre Meinung schnell. Ein Orang-Utan stand kurz davor eine frischgebackene Mutter zu werden und ihre Reaktion zeigt, dass auch Orang-Utans ein Herz haben.

Lies den Artikel bis zum Schluss für das ganze Video :-)

Dana ist ein ganz besonderer Orang-Utan und ist in der Geschichte der Zoologie berühmt geworden. In 2013 wurde Dana in Gefangenschaft Mutter und die Geburt wurde auf Video aufgenommen. Die Geburt zeigt die ersten bewegten Bilder aller Zeiten von einer Orang-Utan Geburt.

Jeder, der sich für die Aufnahmen von Dana interessiert, einer 25 jährigen Sumatra Orang-Utan Dame, kann die Dokumentation auf der Website von Durrell Wildlife Conservation Trust ansehen. Dana hat ein sehr interessantes Leben, denn eigentlich wurde sie einst als unfruchtbar erklärt. Tierärzte haben ihr ein Problem mit ihren Eileitern diagnostiziert. Doch sie wurde nicht nur schwanger und brachte ein Kind zur Welt, sie schrieb damit auch noch Geschichte.

Menschen und Orang-Utans zusammen

Ihre Pfleger haben sich in die Geburt nicht eingemischt. Dana brachte ihr Kind ganz alleine zur Welt und säuberte danach ihr Neugeborenes. Auch wenn sich die Geburt in Gefangenschaft ereignete, fand die Geburt so statt, wie es auch in freier Wildbahn verlaufen wäre. Doch danach geschah etwas, dass in der Wildnis so sicher nicht passiert wäre.


Dana hielt ihr Baby in den Armen und lief zu den menschlichen Zuschauern. Laut Absolute History zeigte sie ihr Baby stolz allen Anwesenden. Vielleicht sind für Dana ihre menschlichen Freunde Teil ihrer Familie.


Die Menschen gaben dem Orang-Utan Baby einen Namen: Keajaiban und als Spitzname "Kea". Keajaiban bedeutet übrigens "Wunder". Die Geburt des kleinen Mädchens ist tatsächlich ein kleines Wunder. Die Menschen arbeiten sehr hart daran ein Aussterben der Sumatra Orang-Utans zu verhindern. Leider gibt es in freier Wildbahn nur noch sehr wenige dieser wunderschönen Tiere. Organisationen wie Durrell Wildlife Conservation Trust bemühen sich das Überleben dieser Spezies zu sichern.


Auch wenn sich viele wünschen, dass diese Geschöpfe ungestört in freier Wildbahn leben können, ist das leider nicht immer möglich. Das Vordringen der Menschen in ihren Lebensraum, Wilderei, Umweltkatastrophen und anderen Faktoren tragen dazu bei, dass diese Tiere nun vom Aussterben bedroht sind.

Humanitäre Helfer und Tierschützer tragen ihren Teil dazu bei den Tieren zu helfen. Der Durrell Wildlife Conservation Trust macht sehr viel für Orang-Utans und Dana zeigt, dass sie ihre Mühen und ihre Zuneigung sehr schätzt.




Kennst Du jemanden, der ein großer Tierfreund ist? Dann lass diese Person an der unglaublichen Geschichte von Dana und Kea teilhaben. Vielleicht wird dieses Video auch jemanden inspirieren, der eigentlich dachte schon alles über Primaten zu wissen.

Bitte scrolle weiter für mehr Geschichten :-)

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates