Eine Katze hört ein Baby weinen und läuft hin, um das Kind mit Schnurren und Kuscheln zu beruhigen

Share it Please

Die meisten Menschen, die Katzen kennen, wissen, dass sie dazu neigen, gute Mütter abzugeben. Sie kümmern sich mit tiefer und engagierter Aufmerksamkeit um einen ganzen Wurf Katzenbabys und sorgen dafür, dass ihre Babys beruhigt werden. Aus diesem Video geht hervor, dass der Instinkt stark genug ist, um sich auf andere Spezies auszudehnen. Es zeigt eine kleine getigerte Katze, die ein weinendes Baby auf einem Bett liegend mit sanften, beruhigenden Geräuschen und sanften Berührungen tröstet. Ursprünglich im Oktober 2015 veröffentlicht, ist es heute genauso bezaubernd wie damals und kann Dich zu einer Katzenperson machen, auch wenn Du vorher keine warst.


Das Video zeigt ein Mädchen – sehr wahrscheinlich die ältere Schwester – mit der Katze. Sobald sie die Katze loslässt, läuft diese sofort zu dem Baby, springt auf das Bett und legt sich neben den Kopf des Babys. Sie miaut und schnurrt leise, so als ob sie "Ruhig, ruhig" sagen würde, und das Baby beruhigt sich bald daraufhin.


Man könnte sich fragen, warum die Katze auf etwas so reagiert, das kein Kätzchen ist? Im Jahr 2014 führten kanadische Wissenschaftler eine Studie durch, die darauf hinweist, dass viele Säugetierarten instinktiv auf Hilferufe von Jungtieren – auch von menschlichen Babys – reagieren. Die Forscher arbeiteten mit Wildhirschen und spielten Aufnahmen von Jungtieren in Not ab, und sowohl Maultierhirsche als auch Weißwedelhirsche kamen, um zu helfen. Es spielte keine Rolle, ob die Schreie von Kätzchen, Kitzen, menschlichen Kleinkindern oder sogar Fledermäusen kamen, die Hirsche rannten zur Quelle der Schreie und versuchten zu helfen, so wie dieses süße kleine Kätzchen es tut.


Die Forscher hatten die Theorie, dass jedes Muttertier auf die Hilferufe jedes Babytiers reagieren würde – auch wenn es nicht zu ihrer Spezies gehört. Die Wissenschaftler stellten auch fest, dass die Hirsche andere Geräusche wie Vogelgesang oder das Jaulen von Kojoten ignorieren würden, obwohl sie etwa in der gleichen Tonhöhe wie die Hilferufe lagen. Sie konnten den Unterschied erkennen.

Frühere Studien hatten gezeigt, dass auch Hunde auf ein weinendes Baby reagieren und versuchen, zu helfen. Die Forscher hatten spekuliert, dass das Verhalten der Hunde auf jahrtausendelange Domestizierung zurückzuführen sei – bis sie sahen, dass wilde Hirsche auf ähnliche Weise reagierten. Wie Hunde und Hirsche sind Katzen Säugetiere. Sie haben daher die gleichen Instinkte, um Jungtieren zu helfen.


Vor Generationen hätte kein normal denkender Elternteil eine Katze in die Nähe eines Babys gelassen. Früher glaubten die Menschen, dass Katzen bösartige Kreaturen seien, die Babys töten würden, indem sie ihnen den Atem oder sogar die Seele aussaugen. Gemäß dem Aberglauben wurde die Katze vom Geruch der Milch um den Mund eines Babys angezogen und versuchte, den Geruch einzuatmen. Dabei würde sie den Atem des Babys aussaugen und es töten.

Jeder Katzenliebhaber kann Dir heute sagen, dass dies ein Mythos ist, wie dokumentiert wurde von NannySavvy. In diesem Video passiert es sogar, dass das Baby unbeabsichtigt am Fell der Katze zieht, und doch kuschelt sich das fürsorgliche Kätzchen nur noch enger ran.


Natürlich könnte eine Katze ein Baby unbeabsichtigt ersticken, indem sie auf dessen Gesicht liegt. Ein umsichtiger Elternteil sollte niemals ein Tier ohne Aufsicht in die Nähe eines Babys lassen. Das Baby in dem Video war in Sicherheit, da sich die ältere Schwester ebenfalls im Raum befand und die Person, die das Video aufnahm, eindeutig wusste, dass ihre matronenhafte Katze nichts anderes als einen positiven Einfluss auf das Baby hatte. Am Ende kann man sogar sehen, wie sich das Baby beruhigt hat und wie aufmerksam die Katze bleibt.



Hat dieses Video Deine tägliche Dosis an Niedlichkeit befriedigt? Hat schonmal eines Deiner Haustiere versucht, ein weinendes Baby zu beruhigen? Bitte teile uns Deine Kommentare in dem unten stehenden Feld mit.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates