Nachdem sein Besitzer gegangen war, ließ der Hund ihn nicht und lebt weiterhin neben ihm

Share it Please

Dieser Hund lebte mit seinem Besitzer in einer ukrainischen Stadt, und als der Besitzer starb, wurde das Tier allein gelassen. Und alles, was er tun musste, war, auf seinem Grab zu leben.

Obwohl viele Nachbarn des Verstorbenen über das tragische Schicksal des Hundes wussten, wagte es niemand, ihn zu Hause zu nehmen. Auf dem Friedhof ernährte sich der Hund von dem, was auf den Gräbern übrig geblieben war, und suchte manchmal in der Stadt nach Nahrung. Die Friedhofsmitarbeiter versuchten sogar, das Tier wegzunehmen, aber der treue "Hatiko" kehrte an seinen gewohnten Platz zurück.

So vergingen drei Jahre.Und schließlich gab es jemanden, dem es nicht gleichgültig blieb.

Er veröffentlichte einen Beitrag über ihn in sozialen Netzwerken und konnte bald mit den örtlichen Tierschützern Kontakt aufnehmen.Sie brachten den Hund ins Tierheim und suchen nach einem neuen Besitzer.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates