Die Frau hatte Mitleid mit einem Kätzchen mit subkutanen Milben und beschloss, es zu retten

Share it Please

Seit ihrer Kindheit liebte Linda es, sich um streunende Katzen zu kümmern. Sie gab ihnen zu essen, goss Wasser aus und baute Häuser aus Pappkartons.

Als das Mädchen erwachsen wurde, begann sie, arme Katzen nach Hause zu bringen. Heute hat sie fünf Katzen.


Foto: mimimetr.me

Einmal kam Linda in den Laden, um Lebensmittel einzukaufen. Auf ihrer Türschwelle sah sie ein winziges Kätzchen, das wirklich schlecht aussah. Das Mädchen war gut bei Katzenkrankheiten, sie stellte fest, dass die winzige Katze mit einer subkutanen Milbe infiziert war. Sie hatte wahnsinniges Mitleid mit einem Baby, das an Parasiten litt.


Foto: mimimetr.me

Die Behandlung wurde lange Zeit verlängert, aber glücklicherweise wurde die Krankheit geheilt. Es ist, als wäre die Katze gerade wieder zum Leben erwacht. Es verwandelte sich in ein energisches, verspieltes Haustier. Hope begann, Besitzer für die Katze zu finden, konnte sie aber nicht unterbringen. Das Baby übernachtete im Haus des Mädchens. Hier wird sie die ganze Zeit geliebt und umsorgt.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates